Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.08.2013

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Schulministerin muss ihre kommunalfeindliche Haltung aufgeben

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Gutachten über Kosten der Inklusion
Durch das vorgelegte Gutachten der kommunalen Spitzenverbände liegen erstmals greifbare Zahlen zu den Folgekosten der Inklusion für Kommunen auf dem Tisch. „Die kommunalen Spitzenverbände haben Schulministerin Löhrmann den Spiegel vorgehalten. Die Behauptung von Sylvia Löhrmann, eine Berechnung von Folgekosten der Inklusion für Kommunen sei nicht möglich, ist damit als taktische Mär enttarnt“, erklärt Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion.

Auf der Basis einiger Beispielkommunen liegt nun eine anhand statistischer Methoden hergestellte Datengrundlage der Inklusionskosten vor. Den Kommunen entstehen offensichtlich hohe Folgekosten für die räumliche und sächliche Ausstattung, aber auch für unterstützendes Personal. „Diese Daten sind mehr als ein deutlicher Fingerzeig. Frau Löhrmann hat bisher eine Kostenfolgeabschätzung verweigert. Diese Position kann sie nun nicht mehr durchhalten“, betont Gebauer.

Mit dem vorliegenden Gutachten werden die Behauptungen von Ministerin Löhrmann widerlegt, dass keine entsprechenden Daten zur Verfügung stehen oder auch keinerlei tragfähige Datenlage herzustellen sei. „Die Zeit des Wegduckens ist für die Schulministerin endgültig vorbei. Sie muss endlich ihre kommunalfeindliche Haltung bei der Inklusion aufgeben und unverzüglich in ehrliche Gespräche mit den kommunalen Spitzenverbänden eintreten. Tut sie es nicht, versündigt sie sich an den Kindern“, betont Gebauer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr