Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.06.2013

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Nückel: Ministerpräsidentin hält an staatlichem Zugriff in Journalismus fest

Thomas Nückel, MdL
Bild vergrößern
Thomas Nückel, MdL
Thomas Nückel, MdL
Bild verkleinern
Thomas Nückel, MdL
Medienforum NRW
Das neu gestaltete, gekürzte Medienforum NRW ist von Ministerpräsidentin Kraft eröffnet worden. Thomas Nückel, medienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, erklärt:

„Die Ministerpräsidentin redet von Freiräumen für den Mediensektor, in denen sich innovative Ideen entwickeln können, um dann einem Strauß von Eingriffen das Wort zu reden. So verpasst sie die Chance, den weitreichenden Plänen von Rot-Grün über eine Stiftung vermehrten Einfluss auf Medien zu erhalten, Einhalt zu gebieten. Die Ministerpräsidentin hat in Köln eindeutig die Chance vertan klarzustellen, dass sie den geplanten staatlich organisierten Zugriff auf die Presse ad acta legt.

Ihre Betonung der Staatsferne wirkt wie eine formale Worthülse. Mit der Stiftung als Placebo kann ferner weder Vielfalt gesichert, noch eine Redaktion gerettet werden. Immerhin hat die Ministerpräsidentin noch Gesprächsbereitschaft signalisiert.
Loben möchte ich den Appell der Ministerpräsidentin an die Adresse der öffentlich-rechtlichen Sender, sich ihren Kernaufgaben wieder verstärkt zuzuwenden. Informations- und Dokumentationsformate dürfen nicht weiter in die Spartensender ausgelagert werden.

Das auf anderthalb Tage gekürzte Medienforum ist von der Landesregierung ausgerechnet im Jubiläumsjahr entwertet worden. Es hat den Charakter einer PR- und Image-Veranstaltung mit Gala am Vorabend. Eine Teilnahme ist nur noch nach Einladung möglich. Abqualifiziert worden ist das Medienforum zusätzlich durch die ungünstige Terminfindung, da quasi parallel das NRW-Sommerfest der Landesregierung in Berlin stattfindet.“

(06.06.2013)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr