Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.01.2013

FDP-Stadtbezirksverband Innenstadt

Meldung

Blick zurück, Blick voraus

Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild vergrößern
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Jahreswechsel
Ein arbeitsreiches Jahr ist zu Ende. Neben ihrer Arbeit in den Gremien, im Rat, in der Bezirksvertretung 1, im Stadtentwicklungsausschuss und im Kulturausschuss haben die Liberalen in der Kölner Innenstadt sich mit viel Engagement in die politische Arbeit eingebracht.

Im Februar sind wir gegen die Einschränkung der Ladenöffnungszeiten auf die Straße gegangen und haben mit den Aktionen in der Fußgängerzone und abends vor verschiedenen Supermärkten einiges Aufsehen erregt. Seit dem Ortsparteitag im März freut sich der Vorstand über drei neue Mitglieder im Beisitz: Gerd Buurmann, Albert Rapp und Robert Wande.

Im April/Mai unterstützte der Stadtbezirksverband einen erfolgreichen Wahlkampf zum neuen Landtag und wir konnten in der Innenstadt ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis für die FDP erzielen. Im September wurde Robert Wande zum Kreisvorsitzenden der Jungen Liberalen gewählt. Wir freuen uns über die Bereicherung in der politischen Disskussion und die Zusammenarbeit mit den JuLis in Köln.

Aber auch die gesellige Seite hat nicht gefehlt. Das 11. Liberale Fischessen am Aschermittwoch mit Joachim Stamp als Gast und die 2. Liberale Weinprobe im September waren wieder schöne Anlässe zum Austausch und Kennenlernen. Aschermittwoch, den 13. Februar, können Sie sich gerne schon für das diesjährige Liberale Fischessen vormerken. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

Die Fraktion der FDP in der Bezirksvertretung 1 hat sich neben den vielen Initiativen, die wir gemeinsam mit den anderen Fraktionen eingebracht haben, besonders für die Verbesserung des Stadtbildes eingesetzt. So haben wir z.B. für die Sanierung der Fliesen im U-Bahnhof Deutz/Messe eine professionelle Gestaltungsplanung gefordert.

Für die Erweiterungsplanung des Grüngürtels im Süden haben wir den Blick auch auf den Bonner Wall gelenkt und hoffen, damit auf lange Sicht eine stadträumliche Verbesserung erwirken zu können. Dauerthema bleibt für uns natürlich die konstruktive Begleitung der Umsetzung des Masterplans. Hier liegen uns als nächste Ziele die Fertigstellung des Chlodwigplatzes und die Umgestaltung des Ebertplatzes mit einer Quatiersgarage besonders am Herzen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr