Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.12.2012

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Rot-Grün räumt das Scheitern der eigenen Vorgaben ein

Bild verkleinern
Umsetzung der schulischen Inklusion
Anlässlich der Ankündigung von Schulministerin Löhrmann, die Umsetzung der Inklusion an Schulen um ein Jahr zu verschieben, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Yvonne Gebauer:

„Die vollmundigen Ankündigungen von Sylvia Löhrmann zum Zeitrahmen der schulischen Inklusionsquote hatten nicht lange Bestand. Die Verschiebung der Umsetzung des Rechtsanspruchs um ein Jahr auf das Schuljahr 2014/15 ist ein Armutszeugnis für die rot-grüne Landesregierung. Gleichwohl ist dies für Eltern und deren Kinder, ob mit oder ohne Handicap, die einzig richtige Entscheidung. Nur wegen der massiven Proteste von Eltern, Verbänden und Schulen sowie der angedrohten Klagewelle der Kommunen hat die rot-grüne Landesregierung jetzt kurz vor Weihnachten noch schnell die Reset-Taste gedrückt. Frau Löhrmann hat damit ganz offen das Scheitern ihrer eigenen Vorgaben eingeräumt.

Die jetzt gewonnene Zeit muss intensiv genutzt werden, um die wichtigen Voraussetzungen, die zum Ausbau eines inklusiven Schulsystems zwingend notwendig sind, zu schaffen. Insbesondere muss die entscheidende Frage der Kostenlast geklärt werden. Die FDP-Landtagsfraktion hat bereits vor der Einbringung des rot-grünen Kabinettsentwurfes gefordert, ein ausgewogenes und hoch qualitatives Konzept zur Inklusion zu erarbeiten, statt überstürzt mangelhafte Pläne durchzuboxen. Nun heißt es für die Landesregierung: nachsitzen. Frau Löhrmann muss die bislang versäumten und immer wieder angemahnten Hausaufgaben endlich erledigen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr