Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.10.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Pöttgen: Öffentliche Toilette an Venloer Straße wiedereröffnet

Marlis Pöttgen, Mitglied der Bezirksvertretung Ehrenfeld
Bild vergrößern
Marlis Pöttgen, Mitglied der Bezirksvertretung Ehrenfeld
Marlis Pöttgen, Mitglied der Bezirksvertretung Ehrenfeld
Bild verkleinern
Marlis Pöttgen, Mitglied der Bezirksvertretung Ehrenfeld
Trotz Veto vom OB
Ab heute ist die Toilettenanlage an der U-Bahn Haltestelle Venloer Straße/ Ehrenfeldgürtel wieder geöffnet. Dazu erklärt Marlis Pöttgen, Vorsitzende des FDP-Stadtbezirksverbands Ehrenfeld und Mitglied in der dortigen Bezirksvertretung:

„Ich freue mich, dass endlich die öffentliche Toilette in der U-Bahn Haltestelle Venloer Straße/ Ehrenfeldgürtel wieder in Betrieb genommen wird. Lange Zeit hatten wir in Ehrenfeld die Befürchtung, dass sie für immer dicht bleibt. Oberbürgermeister Jürgen Roters ist bekanntlich kein Freund öffentlicher Toilettenanlagen. So hat er sich trotz Ratsbeschluss geweigert, ein städtisches Toilettenkonzept, in dem die Maßnahme in Ehrenfeld enthalten war, umzusetzen. So fehlten plötzlich die Mittel zum Betreiben der neusanierten Anlage. Erst durch Freigabe im Rat konnte sie doch noch realisiert werden. Diese öffentliche Toilettenanlage wird dringend gebraucht und bringt mehr Sauberkeit für Ehrenfeld.

Für die FDP-Ratsfraktion erklärt deren Geschäftsführer Ulrich Breite:

„Die FDP hat mehrmals im Rat massiv auf die Umsetzung eines städtischen Toilettenkonzeptes gedrängt. Die Sanierung der Anlage in Ehrenfeld ist die erste Maßnahme, die nun umgesetzt wird. Viel zu viele öffentliche Toilettenanlagen, gerade in U-Bahnstationen, sind in Köln geschlossen. Das gegen den Widerstand des Oberbürgermeisters beschlossene städtische Toilettenkonzept gehört deshalb umgesetzt. Weitere Anlagen müssen saniert und wiedereröffnet werden. Erfreulich ist, dass die neueste Verwaltungsvorlage mit den Vorstellungen und Forderungen der FDP für ein städtisches Toilettenkonzept in vielen Punkten identisch ist. Anscheinend setzt sich in der Verwaltung endlich die Einsicht durch, dass öffentlichen Toiletten in einer Großstadt wie Köln kein Luxus, sondern Daseinsvorsorge sind.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr