Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.09.2012

FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Mülheim

Meldung

Bezirkspolitiker stellen sich vor

Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Bild verkleinern
Torsten Tücks, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Tücks zu Gast bei Bürgervereinigung Mülheim
Vor vollem Haus standen die Fraktionsvorsitzenden Alexander Lünenbach (SPD) und Torsten Tücks (FDP) den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Zusätzlich bereicherte Bürgermeister Hans Werner Bartsch (CDU) das Podium. Die Veranstaltung sollte vor allem dazu dienen, der Bürgerschaft die politischen Abläufe im Stadtbezirk näher zu bringen.

Der erste Teil der der Diskussionsrunde startete als moderiertes Gespräch unter den Diskussionsteilnehmern. Hierbei ging es ganz grundsätzlich um praktische Abläufe in der Kommunalpolitik, um Verfahrensweisen und die Geschäftsordnung. Außerdem wurden die Beziehungen zwischen Verwaltung und Politik angesprochen. Ein weiterer Punkt war die Verschmelzung von Politik und Privatleben. Als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker sei man ja praktisch immer im Dienst. Insbesondere dann, wenn man schon sehr lange in seinem Wahlkreis wohnt.

Im zweiten Teil erhielten die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit Fragen an die Abgeordneten zu stellen. Dies wurde auch zahlreich genutzt. So war eine Frage, die gestellt wurde, wie viel Zeitaufwand ein Bezirkspolitiker für sein Mandat aufwenden muss und welche Tätigkeiten damit verbunden sind. Die Frage beantwortete der Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion in der BV Mülheim sehr gern:

„Der durchschnittliche Arbeitsaufwand für einen Bezirksvertreter liegt ca. bei 15 Wochenstunden. Dies kann aber in einigen Wochen durchaus auf bis zu 20 Stunden ansteigen. Was auf den ersten Blick viel klingt, ist oft sehr schnell mit Terminen gefüllt. Diese Stunden setzen sich unter anderem aus folgendem zusammen: Besuch von Fraktionssitzungen, Teilnahme an Arbeitskreissitzungen, politische Aktivität im Plenum der Bezirksvertretung, Außentermine und Exkursionen, Mitarbeit in Gremien, Gespräche mit Vereinen, Journalisten und Firmen, Bürgersprechstunden, Teilnahme an Diskussionsrunden, interfraktioneller Austausch, Vorbereitung und Einbringung von Anfragen und Anträgen und natürlich auch Pressearbeit.“

Zum Abschluss der spannenden Diskussion luden die Fraktionsvorsitzenden noch alle Anwesenden ein, bei politischen Anliegen gerne an sie heranzutreten. Außerdem gaben sie noch ihre Sprechzeiten im Bezirksrathaus und weitere Kontaktmöglichkeiten bekannt, bevor sich Referenten und Gäste auf den Heimweg machten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr