Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.01.2003

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Durchsichtiges Drückeberger-Manöver

Werner Hoyer, MdB
Werner Hoyer, MdB
Werner Hoyer, MdB
Bild verkleinern
Werner Hoyer, MdB
Zur Erklärung der Bundesregierung, für einen eventuellen Irak-Einsatz sei keine zweite UN-Resolution erforderlich, erklärt der stellvertretende Vorsitzende und Sprecher für Internationale Politik der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Werner Hoyer, aus Köln:

Der deutsche UN-Botschafter Gunter Pleuger hat mit seiner in den USA veröffentlichten Erklärung, für einen möglichen Irak-Einsatz sei keine zweite UN-Sicherheitsratsresolution erforderlich, nur bestätigt, was Bundesaußenminister Fischer schon vorher angedeutet hat. Aus völkerrechtlicher Sicht lässt sich diese Position sicher vertreten. Washington sieht das genauso, aber Paris und London drängen für den "Fall der Fälle" auf eine zweite Resolution.

Und dieser Weg wäre politisch eindeutig vorzuziehen. Es erstaunt, dass die Bundesregierung hier nicht die europäischen Partner unterstützt, obwohl sie damit der Logik ihrer eigenen Irak-Politik treu bleiben würde. Einzig denkbare Erklärung: Die Bundesregierung hat aus innenpolitischen Gründen Angst vor der Abstimmung über eine zweite UN-Sicherheitsratsresolution.

Deutschland sitzt seit Anfang Januar im Sicherheitsrat und müsste dann Farbe bekennen. Rot-Grün beschreitet aus innenpolitischer Feigheit einen Weg, der den Krieg im Irak wahrscheinlicher macht. Ein erneutes Armutszeugnis für die deutsche Außenpolitik.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr