Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.09.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP will Einsatzmöglichkeiten für Langbusse testen

AutoTram Grand Extra
Bild vergrößern
AutoTram Grand Extra
AutoTram Grand Extra
Bild verkleinern
AutoTram Grand Extra
Kirchmeyer: Prototypentest macht Sinn
„AutoTram Grand Extra“ heißt der Prototyp eines Langbusses, der zurzeit in Dresden getestet wird. Der Langbus soll die Lücke zwischen Straßenbahn und Bus schließen. Der Stadtbus ist trotz seiner Länge von fast 30 Metern nach Fachmedienberichten äußert beweglich und daher auch im dichten Verkehr der deutschen Innenstädte einsetzbar. Durch seinen mehrgliedrigen Aufbau und insgesamt vier lenkbare Achsen liegt der Wendekreis des „AutoTram Extra Grand“ laut Datenblatt bei knapp 25 Metern. 256 Personen sollen in dem Fahrzeug Platz haben.

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme entwickelte eigens für den 30-Meter-Bus ein neuartiges Lenksystem, das diesen ähnlich manövrierfähig wie einen gewöhnlichen Bus machen soll. Der Prorotyp ist ein Hybrid, der von 300 Lithium-Ionen-Batterien und zwei Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzellen angetrieben wird. Zusätzlich können die Batterien während der Fahrt mit einem Schnellladesystem aufgeladen werden. In Kürze wird die Stadt Dresden das neue Buskonzept testen. Christtraut Kirchmeyer, Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, steht diesem Testverfahren aufgeschlossen gegenüber und erklärt:

„Dieser Test eines Langbusses macht Sinn. Wir Liberale haben daher für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses eine Anfrage gestellt und bitten die Verwaltung um Mitteilung, ob der Stadt Köln und den KVB die Entwicklung und der Testeinsatz des Langbusses in Dresden bekannt sind und wie man Einsatzmöglichkeiten in Köln beurteilt. Die Erhöhung der Beförderungskapazitäten auf fast allen Linien und Strecken ist notwendig, das sieht man jeden Tag. Im Sinne eines attraktiven öffentlichen Nahverkehrs sollten Stadt und KVB sich die Erfahrungswerte Dresdens zu eigen machen und prüfen, wie diese auf Köln übertragbar sind.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr