Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.08.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Klarheit über ehemaligen Schießplatz in Ostheim

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Dr. Albach: Auch Waldgelände gehört saniert
Der ehemalige Schießplatz in Köln-Ostheim wird in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses weiter für Diskussionen sorgen. Pressemeldungen über den bis 2006, sieben Jahre nach Inkrafttreten des Bundes-Bodenschutzgesetzes, betriebenen Schießplatz in Köln-Ostheim und das Ausmaß der Bodenverunreinigungen auf dem an das „Waldbadviertel“ angrenzenden Gelände sowie der Bau einer zentralen Erschließungsstraße beschäftigen und verunsichern die Bürgerinnen und Bürger in diesem Teil der Stadt Köln. Dazu erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Dr. Rolf Albach:

„Der Schießplatz war bereits im Frühjahr Thema im Umweltausschuss. Doch die Antworten der Verwaltung waren mehr als unbefriedigend. Erst durch die Presse erfuhr die Politik, dass der Schießsport hier zu einer chemischen Zeitbombe führte. Denn es sind von Seiten der Verwaltung Fehler gemacht worden. Nach dem Verursacherprinzip hätten die Sportschützen dafür Sorge tragen müssen, dass der größte Teil des Bleis aus dem Boden kommt. Bleischrot an sich ist ungiftig: erst die langsame Verwitterung macht Bleisalze daraus, die beim regelmäßigem Einatmen (Staub) giftig sind.

Bei Umweltgütern hat die Verwaltung die Freiheit der Gefahrenabwägung, aber damit auch die Verantwortung, wenn etwas schief geht. Aufklärung tut Not, da die Anwohner zutiefst verunsichert sind. Hier darf nichts vertuscht werden. Doch der Eindruck bleibt, da die Verwaltung Öffentlichkeit und Politik nicht umfassend eingebunden hat. Darum fordert die FDP umfassende Aufklärung von Seiten der Verwaltung. Für die FDP ist auch wichtig, dass auch das belastete Waldstück saniert wird und nicht als Zeitbombe weiter tickt. Durch unsere Anfrage erwarten wir nun eine detaillierte Antwort der Verwaltung im kommenden Umweltausschuss.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr