Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.07.2012

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Kein gesetzgeberischer Schnellschuss zur religiös begründeten Beschneidung von Kindern

Andreas Feld
Bild vergrößern
Andreas Feld
Andreas Feld
Bild verkleinern
Andreas Feld
FDP-Köln will breite gesellschaftspolitische Debatte
Der Pressesprecher der FDP-Köln Andreas Feld teilt mit:

"Die FDP-Köln nimmt den verabschiedeten Entschließungsantrag des Deutschen Bundestages zugunsten eines Gesetzentwurfes, der die Straffreiheit von religiös begründeten Beschneidungen von Kindern sichert zur Kenntnis. Die Kölner Liberalen sind sich bewusst, dass die Umsetzung des Entschließungsantrages in eine praxistaugliche gesetzliche Regelung nicht einfach sein wird.

Die FDP-Köln warnt in diesem Zusammenhang vor einem gesetzgeberischen „Schnellschuss“. Sie wünscht sich eine breite gesellschaftspolitische Debatte über die notwendige Abwägung von Religionsfreiheit, Elternrecht, Kindeswohl und Recht auf körperliche Unversehrtheit. Dazu will die FDP-Köln beitragen. Sie wird deshalb im Herbst eine Veranstaltung zum Thema „Wo fängt religiöse Freiheit an, wo hört sie auf – religiös begründete Beschneidungen von Kindern“ in Köln durchführten.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr