Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.01.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

"Eingemeindung Düsseldorfs im Parteiprogramm"

Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Sterck nimmt Arbeit als Hauptgeschäftsführer auf

Heute nimmt FDP-Ratsfraktionschef Ralph Sterck seine neue berufliche Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer der nordrhein-westfälischen Liberalen auf. Der Arbeitstag in Düsseldorf beginnt direkt mit einer Sitzung des Geschäftsführenden Landesvorstandes am Vormittag.

Gleichzeitig veröffentlichen wir im Folgenden Auszüge aus Glückwunschschreiben und -mails anlässlich seiner Berufung, die sich mit seiner neuen Wirkungsstätte aus Kölner Sicht befassen und einen Einblick in die Gefühlslage zwischen den beiden rheinischen „Schwesterstädten“ geben.

Claudia Beltermann: Solange man das Geld in Düsseldorf verdient und dafür aber in Köln ausgibt, kann man gut damit leben.

Markus Danuser: Das hört sich ja bis auf den notwendigen Aufenthalt in der unaussprechlichen Stadt rheinabwärts sehr vielversprechend an.

Klaus Fritsche: Das mit Düsseldorf tut mir echt leid.

Peter Gottschalk: Die Eingemeindung Düsseldorfs dürfte ja dann in absehbarer Zeit im Parteiprogramm auftauchen ;-).

Malte Helbig: Düsseldorf wirst Du überleben ;-))

Harry Ippolito: Weh tut es ja schon ein bisschen, dass Du nach DÜSSLDORF "abwanderst".

Frank Junker: Also treffen wir uns halt demnächst mal in Dusseldorf. Nee, Spaß bei Seite.

Vera Kettenbach: Ich bin sicher, dass Du Dich dank Deiner kölsche Wurzeln allen negativen Einflüssen gegenüber resistent zeigen wirst...

Roland Korte: Auch wenn es natürlich schade ist, Deine Schaffenskraft gerade an eine Stadt wie Düsseldorf zu verlieren
;-)


Wolfgang Krüger: Ach ja, Düsselheim!

Ralf Maier: Darf ich trotzdem noch mit dir ganz normal kölsch trinken, oder musst Du nun auch privat Düsseldorfer Züge annehmen?

Sandra Mettler: Du musst ja nicht gleich Karneval mit denen feiern, oder?

Steffen Müller: Ich hoffe aber nicht, dass Du jetzt auch noch nach Düsseldorf ziehen wirst, wär ne Schand.

Stephan Murawski: Dass Du nun oft nach Düsseldorf musst, tut mir natürlich leid!

Markus Pillok: Viel Erfolg, auch wenn Düsseldorf wirklich "hart" ist!

Ole Rasmussen: Schade, denn wie ich mich so erinnere, schmeckt das Bier dort gar nicht so gut wie das Kölsch.

Bernd Schössler: Dat is ja en ding.... du in düsseldorf (:-))) )

Karl-Heinz Sterck: ...auch wenn das mit einem "bitteren" Wechsel des Arbeitsplatzes in ein kleines Dorf mit einem unaussprechlichen Namen in der Nähe von Köln verbunden ist.

Nicole Sterck: Bitte mutiere am Ende aber nicht zum Wahldüsseldorfer...

Michael Stock: Werd uns ja nicht zum "Alt-Fan", wenn Du demnächst in D'dorf weilst!!!

Nicole Weber: Du wirst doch wohl nicht umziehen in die verbotene Stadt?!

Johannes Willemsen: Der Weg nach Düsseldorf sollte dabei doch so schwer nicht sein; ist diese Stadt, allen Frozzeleien zum Trotz, ja immerhin noch der nördlichste Vorort des Rheinlandes.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr