Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.03.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP erfreut über drei weitere Ganztagsgymnasien

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Gebauer: Neues Gymnasium für Lindenthal bleibt trotzdem unabdingbar

Während Eltern in den vergangenen 30 Jahren fast ausschließlich die Gesamtschule als verlässliche Betreuung ihrer Kinder am Nachmittag zur Verfügung stand, findet nun, mithilfe der FDP, der Ganztag an allen Schulformen flächendeckend in Köln mehr und mehr Einzug. Der jahrzehntelangen Bevorzugung von Gesamtschulen durch rot-grüne Bildungspolitik wird mit der Einführung des Ganztages an drei weiteren Gymnasien in Köln nach und nach ein Ende gesetzt.

Die Bezirksregierung Köln hat dem Apostelgymnasium in Köln-Lindenthal, dem Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium in Köln-Sülz und dem Genoveva-Gymnasium in Köln-Mülheim den gebundenen Ganztagsbetrieb ab dem kommenden Schuljahr genehmigt. Geplant war, erst nach der Verabschiedung des Landeshaushaltes darüber zu entschieden. Dazu erklärt die Schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Yvonne Gebauer:

„Die FDP-Fraktion begrüßt die spontane Entscheidung der Bezirksregierung, an drei weiteren Gymnasien den gebundenen Ganztag zu genehmigen. Insbesondere ist es wichtig, den Eltern ausreichend Ganztagsplätze zur Anmeldung ihrer Kinder zur Verfügung zu stellen. Durch die nun erteilte Genehmigung wird es ermöglicht, dass die drei Schulen schon zum diesjährigen Schulstart den gebundenen Ganztagsbetrieb anbieten können und die betroffenen Eltern Planungssicherheit erhalten.

Laut den Ausführungen der integrierten Jugendhilfe- und Schulentwicklungsplanung der Stadt Köln wird der Bedarf an Gymnasialplätzen langfristig weiter zunehmen. Es ist zu erwarten, dass es sich mit der Nachfrage nach gymnasialen Ganztagsplätzen ähnlich verhalten wird. Daher halten die Liberalen an ihrer Forderung fest, ein weiteres Gymnasium im Stadtbezirk Lindenthal zu errichten.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr