Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.02.2012

FDP in der Bezirksvertretung Nippes

Meldung

Happe löst Wieneritsch ab

Biber Happe, Mitglied der Bezirksvertretung Nippes
Bild vergrößern
Biber Happe, Mitglied der Bezirksvertretung Nippes
Biber Happe, Mitglied der Bezirksvertretung Nippes
Bild verkleinern
Biber Happe, Mitglied der Bezirksvertretung Nippes
Wechsel in der Bezirksvertretung Nippes

Ab 1. Februar ist Biber Happe der neue FDP-Bezirksvertreter in Nippes. Er löst Stephan Wieneritsch ab, der aus beruflichen Gründen sein Mandat niederlegt und sich auf sein Amt als Vorsitzender des FDP-Stadtbezirksverbandes Nippes konzentriert. Happe ist 58 Jahre alt, verheiratet, Vater von zwei schulpflichtigen Kindern und wohnt seit acht Jahren in Riehl und seit über 30 Jahren im Stadtbezirk Nippes.

„Mein Engagement gilt besonders der Kinder-, Bildungs- und Jugendarbeit. Dazu gehört, die Bedingungen für junge Familien zu verbessern und auszubauen, günstigere Kindertagestätten, mehr Spielplätze sowie Einrichtungen und Aufenthaltsorte für Jugendliche zu erhalten, auszubauen und neu zu schaffen“, so Happe. Und er ergänzt: „Ich sehe uns in der Pflicht, jeder und jedem Jugendlichen den auf die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten ausgerichteten höchstmöglichen Ausbildungsabschluss zu gewährleisten.“

Zur Kommunalwahl 2009 kandidierte der gebürtige Essener, der schon seit mehr als 40 Jahren in Köln lebt, für die FDP im Wahlkreis Niehl und Longerich. Seit 2010 ist der selbstständige Kommunikationsdesigner sachkundiger Einwohner im Jugendhilfeausschuss und engagierte sich zuletzt vier Jahre im Vorstand der Rig, der Riehler Interessengemeinschaft. Er brachte dort die Initiative “Geschäfte helfen Kindern“ auf den Weg. Seit 2011 ist Biber Happe stellvertretender Vorsitzender des FDP-Stadtbezirksverbandes Nippes.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr