Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.08.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Geldregen ohne Segen

Sylvia Laufenberg, MdR
Bild vergrößern
Sylvia Laufenberg, MdR
Sylvia Laufenberg, MdR
Bild verkleinern
Sylvia Laufenberg, MdR
Laufenberg: Beitragsfreiheit anstatt Qualität im Kindergarten
Laufenberg: Beitragsfreiheit anstatt Qualität im Kindergarten

Zum ersten August stellte die nordrhein-westfälische Landtagsmehrheit aus SPD, Grünen und Linken das letzte Kindergartenjahr beitragsfrei und verzichtet damit auf die entsprechende Qualität in den Kindertageseinrichtungen. Dazu erklärt die Jugendpolitische Sprecherin und Ratsfrau der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Sylvia Laufenberg:

„Die Entscheidung, das letzte Kitajahr beitragsfrei zu stellen, ist zum jetzigen Zeitpunkt das völlig falsche Signal. Anstatt die Landesgelder in eine bessere Qualität zu stecken, wird hier Eltern ein Geschenk gemacht, die gerne für eine bessere Betreuung ihrer Kinder zahlen.

Denn durch die Kölner Beitragsstaffelung, die sich am Einkommen der Familie misst und übrigens kein Einzelfall in NRW darstellt, werden seit Jahren sozial schwächere Familien entlastet. Nun dürfen sich aber auch alle anderen freuen. Die Freude wird jedoch schnell verfliegen. Denn das Land und auch Köln stehen vor ganz anderen Herausforderungen.

Wir benötigen laut Aussage von Dezernentin Dr. Agnes Klein noch weitere 50 Kindertageseinrichtungen in Köln. Zudem mangelt es an Erzieherinnen und Erziehern. Von Qualität kann keine Rede mehr sein. Und die Finanzierung steht in den Sternen.

Die Mittel für den Kitaausbau der Bundesregierung sind zwar an das Land geflossen, aber noch lange nicht in Köln angekommen. Die Verwaltung kann der FDP noch nicht einmal Kölns Anteil nennen. Fest steht für 2011 eine Landesförderung von 6,6 Mio. - ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln fürchtet daher um die Verbesserung der Qualität in den Kindertagesstätten, zweifelt die Erreichbarkeit des Ausbaus der Betreuungsplätze an und erahnt bereits ein weiteres finanzielles Defizit der Stadt.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kinder- und Jugendpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr