Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.08.2011

Auswärtiges Amt

Meldung

Staatsminister Hoyer in Südostasien

Bild verkleinern
Reise auf die Philippinen, nach Indonesien und Malaysia

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, MdB Dr. Werner Hoyer, begann am gestrigen Mittwoch eine Reise auf die Philippinen, nach Indonesien und Malaysia. Staatsminister Werner Hoyer erklärte hierzu vor seiner Abreise in Berlin:

„Unsere Beziehungen zu den Ländern Südostasiens sind freundschaftlich und vertrauensvoll. Wir müssen aber weiter daran arbeiten, den Austausch zwischen Europa und Südostasien zu intensivieren. Dabei wird es auch um noch stärkere Wirtschaftsbeziehungen und die Förderung des Freihandels gehen. Die Region ist wirtschaftlich ausgesprochen dynamisch und als Markt für deutsche und europäische Unternehmen sehr wichtig. Sie gewinnt aber auch politisch an Gewicht. Bei meinen Gesprächen wird es auch um den Erfahrungsaustausch zur Integration in Europa und Südostasien gehen.“

Auf den Philippinen ist ein Gespräch mit dem philippinischen Außenminister Albert del Rosario geplant. Themen sind u.a. die deutschen und europäischen Beziehungen zu den Philippinen, der Friedensprozess in Mindanao und die Lage in der Region. Staatsminister Werner Hoyer wird außerdem mit der Justizministerin Leila de Lima über Menschenrechtsfragen und ein vom Auswärtigen Amt gefördertes neues Projekt zur Justizreform sprechen. Im Mittelpunkt einer Begegnung mit Verkehrsminister Manuel Roxas werden Handels- und Wirtschaftsfragen stehen. Schließlich sind Gespräche mit den Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses sowie des Ausschusses für Recht und Menschenrechte vorgesehen.

Bei einem kurzen Aufenthalt in Jakarta steht ein Gespräch mit dem Generalsekretär des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN), Dr. Surin Pitsuwan, auf dem Programm. Im Mittelpunkt werden Fragen der Beziehungen von Deutschland und der Europäischen Union zu ASEAN sowie aktuelle die Region betreffende Themen stehen. In Malaysia sind Begegnungen mit Premierminister Dato' Sri Najib Razak und dem stellvertretenden Außenminister Richard Riot vorgesehen. Fragen der deutsch-malaysischen Beziehungen sollen ebenso behandelt werden wie die innenpolitische Lage in Malaysia und Wirtschaftsthemen. Außerdem stehen Treffen mit Vertretern der Opposition und der Zivilgesellschaft sowie der Wirtschaft in Kuala Lumpur auf dem Programm.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr