Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.08.2011

Junge Liberale Köln

Meldung

Junge Liberale beim Beachvolleyball in Wiehl

Mike Pöhler
Bild vergrößern
Mike Pöhler
Mike Pöhler
Bild verkleinern
Mike Pöhler
Bezirksverband jüngste Mannschaft im Turnier

Die Jungen Liberalen (JuLis) Köln/Bonn stellen sich nicht nur den politischen, sondern auch den sportlichen Herausforderungen. Dies bewiesen die JuLis Köln/Bonn am dritten Juliwochenende beim Beachvolleyballturnier in Wiehl. Dazu der Bezirksvorsitzende, Mike Pöhler:

„Als jüngste Mannschaft des Turniers haben wir ein sehr gutes Bild abgegeben und wieder einmal gezeigt, wir können nicht nur gut diskutieren. Alleine mit Tobias Liebsch und seinen 2,07 Meter Körperlänge hatten wir den wortwörtlich überragenden Spieler des Turniers aufzubieten. Arne Wolfewicz aus Oberberg ergänzte das Team und Dominik Seitz, Schatzmeister der JuLis Oberberg, war für die Organisation des Turniers verantwortlich.

Aber um Punkte und Plätze ging es uns bei der Sache auch nicht nur. Wir wollten vor allem junge Menschen für politische Teilhabe motivieren und gewinnen. Zwar zeigt uns z.B. regelmäßig die Shell-Studie oder auch Gespräche mit jungen Menschen, dass das Interesse Jugendlicher an gesellschaftlichen und politischen Themen weiter stark ausgeprägt ist. Allerdings ist die Hürde oft sehr hoch, sich jugendpolitisch zu engagieren.

Wo wir JuLis in den Universitätsstädten wie Köln und Bonn keine Nachwuchsprobleme haben, sieht es in den Flächenkreisen leider anders aus. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, sich bei uns JuLis einzubringen, zu gestalten und so seiner Meinung Gewicht zu verleihen. Für uns JuLis steht die Freiheit im Vordergrund, davon leitet sich alles ab, es ist unser höchstes Gut. Wir dürfen als Gesellschaft aber nicht annehmen, dass uns die Freiheit einfach so in den Schoß gelegt wird. Wir müssen sie uns immer wieder erkämpfen und das für sämtliche Bereiche des Lebens.

Die anderen Jugendorganisationen setzen auf nein sagen, ablehnen, verbieten und boykottieren. Wir dagegen setzen auf den mündigen Bürger. Erst durch die Summe der Meinungsäußerung der mündigen Bürger lässt sich der Begriff der Freiheit im Sinne des Liberalismus erfassen. Dazu rufen wir JuLis auf und freuen uns über jeden, der sich aktiv bei uns engagieren möchte.“ (25.07.2011)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr