Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.07.2011

Stadt Köln

Meldung

Netzwerk „Eine-Welt Stadt Köln“ startet neue Gesprächsreihe

Bild verkleinern
Staatsminister und andere Gäste diskutieren über Entwicklung im Maghreb

„Neue Machtverhältnisse im Maghreb – neue Beziehungen für Köln“ – unter diesem Titel findet am Montag, 11. Juli 2011, um 19 Uhr im Rautenstrauch-Joest-Museum der Auftakt für die neue Gesprächsreihe „Köln und die Welt“ statt. Veranstalter ist das im Mai neu gegründete Netzwerk „Eine-Welt Stadt Köln“, das das vielfältige entwicklungspolitische Engagement in Köln bündeln und stärken will.

Gäste auf dem Podium sind Dr. Werner Hoyer, Staatsminister im Auswärtigen Amt, Professor Wafaa El Saddik, ehemalige Direktorin des Ägyptischen Museums in Kairo, Dr. Helmut Blumbach, Leiter der Programmabteilung Süd im DAAD und Dr. Sarhan Dhouib, Tunesischer Stipendiat des DAAD in Deutschland. Alle Podiumsgäste haben einen engen Bezug sowohl zur Region Köln als auch zum Maghreb. Moderatorin an dem Abend ist Babs Mück vom Netzwerk „Eine-Welt Stadt Köln“. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Seit der Selbstverbrennung eines jungen Mannes in Tunesien hat sich die Protestwelle der meist jungen Aufständischen von Nordafrika bis in den Nahen Osten hinein ausgeweitet. Fragen werden laut: Werden sich langfristig demokratische, autokratische oder islamistische Strukturen durchsetzen? Viele Menschen in den betroffenen Ländern und in den westlich geprägten Ländern hegen große Hoffnungen auf einen demokratischen Wandel in Nordafrika. Die Aussichten auf gute politische Kooperation, intensive Wirtschaftsbeziehungen, wissenschaftlichen und kulturellen Austausch sind in reale Nähe gerückt.

Welche Bedeutung hat diese Entwicklung für Köln und wie denken engagierte Kölnerinnen und Köln darüber? Welche Erfahrungen machen sie bei ihrer internationalen Arbeit? Auf diese und andere Fragen will die Veranstaltung Antworten geben.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr