Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.04.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert zweites Gymnasium für Rodenkirchen

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Unterstützung für Elterninitiative

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln unterstützt die Elterninitiative "Mehr Schulplätze im Kölner Süden" und setzt sich für die Einrichtung eines weiteren Gymnasiums im Stadtbezirk Rodenkirchen ein. Dazu erklärt Yvonne Gebauer, Schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion:

"Den Mangel an Gymnasialplätzen spürt man in allen Stadtbezirken von Köln deutlich. Im Kölner Süden hat sich die Lage, wie bereits seit langer Zeit vorausgesehen, im besonderen Maße zugespitzt. Auch in der Kölner Innenstadt sowie am städtischen Gymnasium in Rodenkirchen steht diese Schulform vor dem räumlichen Kollaps, so sehr sind die Kapazitäten dort mittlerweile ausgereizt, um den Anspruch auf einen Platz zu befriedigen. Dass dabei zehnjährigen Kindern aus Rodenkirchen zugemutet werden soll, Fahrzeiten von bis zu eineinhalb Stunden in Kauf zu nehmen, verlagert nur das Problem, in dem genannten Fall in den Stadtbezirk Lindenthal.

Das aber scheint in das pädagogische Konzept der Kölner Grünen zu passen. Trotz der mangelnden Gymnasialplätze im Kölner Süden und dem fast 100%igen Übertritt aus der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II am städtischen Gymnasium in Rodenkirchen halten die Grünen ein weiteres Gymnasiums in Rodenkirchen für überflüssig. Sie geben stattdessen gegen den Elternwillen der flächendeckenden Einrichtung von Gemeinschaftsschulen in Köln den Vorrang.

Selbst die Stadtverwaltung hat mittlerweile erkannt, dass es so nicht weitergehen kann. Zu den vorausgegangenen Fehleinschätzungen, die zur jetzigen Misere geführt haben, nimmt sie keine Stellung. Sie bestätigt aber, dass weder das Aufstellen zusätzlicher Container am städtischen Gymnasium noch das Ausweichen in andere Stadtteile die verheerende Situation sowohl heute als auch in den kommenden Jahren retten und das Problem lösen werden.

Die FDP-Fraktion in Köln unterstützt daher ausdrücklich die Elterninitiative "Mehr Schulplätze im Kölner Süden" und fordert die Einrichtung eines weiteren Gymnasiums im Stadtbezirk Rodenkirchen. Um eine schnellstmögliche Realisierung und Entkrampfung der angespannten Situation herbeizuführen, sind hierfür ausdrücklich auch das Heranziehen bereits bestehender Gebäude sowie die pädagogische Konzepte einzelner Initiativen vor Ort in die Planungen miteinzubeziehen."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr