Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.03.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Aufbruch am Ubierring?

Ehemaliges Gebäude des Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring (Foto: Rakoczy)
Bild vergrößern
Ehemaliges Gebäude des Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring (Foto: Rakoczy)
Ehemaliges Gebäude des Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring (Foto: Rakoczy)
Bild verkleinern
Ehemaliges Gebäude des Rautenstrauch-Joest-Museums am Ubierring (Foto: Rakoczy)
FDP begrüßt Initiative der Wirtschaftsdezernentin für kulturelle Nutzung des Rautenstrauch-Gebäudes

Der Presse konnte man entnehmen, dass es eine Spitzenrunde der Verwaltung zur Zukunft des alten Gebäudes des Rautenstrauch-Joest-Museum am Ubierring geben wird. Im Gespräch ist eine gemeinsame Nutzung durch die Filminitiative Luxet und die Rheinische Musikschule. Damit scheint eine Lösung näher zu rücken, die die FDP schon vor 2 Jahren im Rahmen eines Ratsantrags angeregt hatte.

Damals konnte sich die politische Mehrheit nicht zu einer Prüfung durchringen und auch auf eine konstruktive Begleitung der beiden Initiativen durch die Verwaltung wartete man leider trotz anders lautender Versprechungen vergeblich. Mehr als die beiden privaten Machbarkeitstudien liegt bis zum heutigen Tag nicht vor.

Deshalb ist es eine gute Nachricht für die Südstadt, dass die neue Wirtschaftsdezernentin Ute Berg nun das Ziel einer kulturellen Nutzung auf die politische Agenda gesetzt hat. Lorenz Deutsch und Ralph Sterck, die Vorsitzenden der FDP-Fraktionen in der Bezirksvertretung Innenstadt und im Rat der Stadt Köln, erklären dazu:

„Es ist seit Jahren unser erklärtes Ziel, dieses für die Südstadt so zentral zwischen Chlodwigplatz und Rheinauhafen gelegene Gebäude mit einer möglichst breiten kulturellen Nutzung zu neuem Leben zu erwecken. Es freut uns, dass unser Konzept einer integrierten Lösung nun auch von der Stadtspitze verfolgt wird. Der Ort und dieses Gebäude sind dafür ideal. Nun muss endlich an einer echten Perspektive gearbeitet werden. Gezögert wurde lang genug. Unsere Unterstützung hat Frau Berg.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr