Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.03.2011

FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt

Meldung

Tribünenmüll vom Winde verweht

Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild vergrößern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
FDP: Es geht noch sauberer

In den vergangenen Jahren hat es erhebliche Probleme mit angesammeltem Müll unter Tribünen entlang des Weges des Rosenmontagszuges gegeben. Weil sich nach dem Abbau keiner um den Unrat gekümmert hatte, verteilte der sich ungehindert in der Umgebung und machte alle Reinigungsbemühungen zunichte.

Wiederholt hat die FDP auf dieses Ärgernis aufmerksam gemacht, sowohl in direkten Gesprächen, mit Pressemitteilungen und auch einem Antrag in der Bezirksvertretung Innenstadt, der geeignete Maßnahmen durch die Verwaltung forderte und einstimmig verabschiedet wurde.

Lorenz Deutsch, Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt, und Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion, sind sich einig:

„Es ist besser geworden, aber noch nicht gut genug! Tatsächlich konnte man in diesem Jahr beobachten, dass die Reinigung dieser Flächen sorgsamer durchgeführt wurde. Dafür gilt der Verwaltung, den Organisatoren und den AWB unsere Anerkennung.

Es muss aber auch angemerkt werden, dass es nicht überall geklappt hat und teilweise noch immer zu viel Zeit zwischen Abbau und Reinigung vergangen ist. So haben sich an der Trankgasse, auf dem Alter Markt, dem Heumarkt, auf der Neven-DuMont-Straße, aber auch in Teilen der Severinstraße noch immer Situationen eingestellt, die sehr unschön waren.

Wir sind davon überzeugt, dass auch diese Ausreißer noch in den Griff zu kriegen sind. Auch wenn das Müllaufkommen gewaltig ist, so muss die Stadt Köln auch an dieser Stelle zeigen, dass sie die Organisation des Karnevals im Griff hat.

Die Absprachen zwischen Tribünenbauern und den AWB müssen noch enger werden. Wenn das gelingt, wird der Aufwand eher geringer sein, als wenn der Müll erst wieder durch Wind und Verkehr verteilt wird.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sauberkeit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr