Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.03.2011

Junge Liberale Köln

Meldung

Programmatischer Kreiskongress der JuLis Köln

Kreisvorstand der JuLis Köln
Bild vergrößern
Kreisvorstand der JuLis Köln
Kreisvorstand der JuLis Köln
Bild verkleinern
Kreisvorstand der JuLis Köln
Nott: Kommunismus nicht verharmlosen

Am vorletzten Samstag veranstalteten die Jungen Liberalen Köln (JuLis) ihren programmatischen Kreiskongress im neueröffnetem Weissbräu in der Innenstadt. Auf der Tagesordnung standen zahlreiche Anträge, die sich mit kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen auseinandersetzen sowie die Nachwahl eines Beisitzers.

Unter großem Beifall wurde der Antrag „Keine Zusammenarbeit mit Kommunisten!“ einstimmig beschlossen. In diesem distanzieren sich die Jungen Liberalen Köln erneut von der Linksjugend ['solid] und deren Mutterpartei „Die Linke“. Auch Landes- und Bundesvorstand der Jungen Liberalen werden aufgefordert, dies zu tun und sich entschieden gegen eine Aufnahme der Linksjugend in den Ring politischer Jugend auszusprechen, solange diese vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Von der FDP verlangt der Antrag generell keine Zusammenarbeit mit der Partei „Die Linke“. Dazu erklärt der Kreisvorsitzende Daniel Nott:

„Die als „sozial“ und „demokratisch“ getarnten Inhalte und Positionen der Partei „Die Linke“ stellen eine massive Bedrohung auf unser demokratisches System und unsere liberalen Werte dar. Viele Wählerinnen und Wähler lassen sich von dieser „sozialen“ Scheinpolitik blenden. Es ist erschreckend, dass die Linken viele Redewendungen und Worte benutzen, bei denen einem der Kommunismus und Sozialismus buchstäblich ins Gesicht springen. Die Aufgabe der Jungen Liberalen und der FDP ist es daher, die Bürgerinnen und Bürger vor dieser großen Bedrohung von „links“, die man nicht verharmlosen darf, zu schützen.“

Bei der Nachwahl wurde der 21-jährige Fardad Hooghoughi einstimmig als neuer Beisitzer gewählt und vervollständigt somit wieder den Kreisvorstand. „Ich freue mich, die Kölner JuLis jetzt noch aktiver unterstützen zu können und werde meinen Schwerpunkt auf meine programmatische Arbeit im Kinder-, Jugend- und Sozialbereich legen“, so Fardad Hooghoughi abschließend.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr