Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.02.2011

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Ja, wundervolle Dinge"

Yvonne Bußmann
Bild vergrößern
Yvonne Bußmann
Yvonne Bußmann
Bild verkleinern
Yvonne Bußmann
Liberale besuchen Tutanchamun-Ausstellung

Die Faszination des alten Ägyptens ist ungebrochen. Denkt man an die Pharaonen Ägyptens, dann zuerst an Tutanchamun. Er ist der bekannteste aller Pharaonen, denn nur in seinem Grab wurden so viele Schätze, unter anderem seine berühmte Goldmaske, geborgen.

So folgten der Einladung des FDP-Kreisverbandes Köln zu einer exklusiven, von FDP-Kreisvorstandsmitglied Yvonne Bußmann organisierten Führung durch die derzeit in Köln gastierende Ausstellung "Tutanchamun" über 50 liberale Ägyptenfreunde. Unter ihnen unter anderem die FDP-Kreisvorstandmitglieder und Mitglieder der Großen Fraktion Andreas Feld, Gerd Kaspar, Norbert Hilden und Ralph Sterck.

Die exklusiven, von Ägyptologen begleiteten Führungen begannen mit einem Kurzfilm über die Geschichte Tutanchamuns und die Ausgrabungsarbeiten im Tal der Könige. Danach folgten die drei Grabkammern des Pharao in einer spektakulären Rekonstruktion, so wie sie 1922 entdeckt wurden. Diese Rekonstruktion bietet – erstmals nach 88 Jahren – die Gelegenheit, das Grab dreidimensional in seiner originalen Fundsituation zu erleben.

Von dem goldenen Glanz der über 1000 ausgestellten Repliken wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unweigerlich in den Bann des "Geheimnisvollen Ägyptens" gezogen. So konnte am Ende der Ausstellung die Gefühlsregung des Finders Howard Carter regelrecht nachempfunden werden, als er am 26. November 1922 die Wand der Vorkammer öffnete und auf die Frage, ob er irgendetwas sehe könne, mit den berühmten Worten antwortete: "Ja, wundervolle Dinge".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr