Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.11.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ehrenamtliche Arbeit und bürgerliches Engagement weiter stärken

Sylvia Laufenberg, MdR
Bild vergrößern
Sylvia Laufenberg, MdR
Sylvia Laufenberg, MdR
Bild verkleinern
Sylvia Laufenberg, MdR
Laufenberg und Happe zu Gast bei der Opferhilfe „Weisser Ring“

Anfang Oktober trafen sich die FDP-Jugendpolitiker Sylvia Laufenberg und Biber Happe zu einem Gedankenaustausch mit dem gemeinnützigen Verein „Weisser Ring“ im Kölner Polizeipräsidium in Kalk.

Der Weisse Ring besteht seit 1976 und hat es sich unter der Leitlinie „Hilfe zur Selbsthilfe“ zur Aufgabe gemacht, Opfern von Kriminalität und Gewalt als Hilfsorganisation zur Seite zu stehen. Dabei sind menschlicher Beistand, Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen und die Übernahme von Anwaltskosten nur ein Bruchteil seiner Arbeit. In Köln allein werden jährlich etwa 360 Opfer betreut, am häufigsten auf Grund von häuslicher Gewalt, sexuellem Missbrauch und Raubüberfällen.

Der Verein finanziert sich ausschließlich von Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die acht ehrenamtlichen Kölner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Leitung von Erhard Weber sind für alle Kölner Opfer immer ansprechbar, auch bevor sie zum Opfer werden. Denn auch Präventionsarbeit in Form von Vorträgen, inwieweit man sich selbst schützen kann, werden vom Weissen Ring durchgeführt.

„Hier wird an die Opfer gedacht und nicht nur an die Täter. Es ist toll, dass in Köln den Menschen untereinander geholfen wird und es viele Bürgerinnen und Bürger gibt, die sich ehrenamtlich engagieren. Der Weisse Ring e.V. ist ein gutes Beispiel dafür und freut sich immer auf neue Helferinnen und Helfer. Damit Kölns ehrenamtliche Arbeit und Engagement weiterhin wächst, muss man das Ehrenamt stärken und darüber reden“, so die Ratsfrau Sylvia Laufenberg abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 23.11.2018 FDP setzt sich im Rat für neues Gymnasium in Rondorf ein Sterck: Schnell Parkdruck in Veedeln lindern FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Zur aktuellen Stunde betreffend der Dieselthematik erklärt der Sprecher der FDP, ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr
Mo., 05.11.2018 Sterck: Jetzt muss politische Mehrheit für U-Bahn gefunden werden FDP begrüßt Verwaltungsvorschlag für Tunnel auf Ost-West-Achse Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
Die Stadtverwaltung hat heute einen Beschlussvorschlag für einen U-Bahn-Tunnel vom Heumarkt bis zum Aachener Weiher vorgelegt. Der ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr