Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.09.2002

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Engel: Strich verlagert und alle gehen hin

Verrichtungsboxen an der Geestemünder Straße
Verrichtungsboxen an der Geestemünder Straße
Verrichtungsboxen an der Geestemünder Straße
Bild verkleinern
Verrichtungsboxen an der Geestemünder Straße
Ein Jahr nach der Verlagerung des Straßenstrichs aus der City, vor allem vom Reichenspergerplatz, zur Geestemünder Straße nach Köln-Niehl konnte auf einem Sicherheitskongress im Polizeipräsidium Köln bereits eine erste positive Bilanz gezogen werden: Das Konzept nach dem Vorbild der niederländischen Stadt Utrecht ist aufgegangen.

Über 250 verschiedene Frauen, täglich durchschnittlich zwischen 20 und 30, haben die acht „Separees“ (Verrichtungsboxen) für Autofahrer und zwei für Radfahrer angenommen. Es gibt WC, Duschen, Sichtschutz, Zaun, Straßenbeleuchtungen, Alarmknöpfe und einen Fluchttunnel, den die Prostituierten auf kurzem Wege erreichen können, wenn Freier handgreiflich werden sollten. Die Betreuung durch den Sozialdienst katholischer Frauen mit dem Betreuungsziel „Ausstieg“ und eine zweijährige wissenschaftliche Begleitung durch das renommierte Sozialpädagogische Institut Berlin runden das Projekt ab.

Horst Engel, Kölner Landtagsabgeordneter und Innenpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion: „Sicher ist das kein alltägliches Thema, aber es ist für eine funktionierende Stadtkultur nicht unwichtig. Gravierende Gewaltübergriffe und Vandalismus sind bisher nicht vorgekommen, so dass ich das im Bundesgebiet noch einmalige Modell schon heute für andere Großstädte mit Straßenprostitution weiterempfehlen möchte.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Innen- und Rechtspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr