Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.06.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale zu Besuch bei den Handwerkerinnen

Carsten Hellmeier, Yvonne Bußmann, Sylvia Laufenberg, Sabine Dael und Biber Happe vor dem Handwerkerinnenhaus (v.l.)
Carsten Hellmeier, Yvonne Bußmann, Sylvia Laufenberg, Sabine Dael und Biber Happe vor dem Handwerkerinnenhaus (v.l.)
Carsten Hellmeier, Yvonne Bußmann, Sylvia Laufenberg, Sabine Dael und Biber Happe vor dem Handwerkerinnenhaus (v.l.)
Bild verkleinern
Carsten Hellmeier, Yvonne Bußmann, Sylvia Laufenberg, Sabine Dael und Biber Happe vor dem Handwerkerinnenhaus (v.l.)
Mädchenprojekt Zukunft und Holly Wood vorgestellt

Der Arbeitskreis Kinder und Jugend der FDP-Ratsfraktion unter Leitung von Ratsfrau Sylvia Laufenberg besuchte in seiner letzten Sitzung das Handwerkerinnenhaus in Nippes.

Das Handwerkerinnenhaus ist ein eingetragener Verein zur Förderung von jungen Mädchen und Frauen im Kölner Handwerk und besteht seit 1989. Dabei stehen in den letzten Jahren insbesondere zwei Projekte im Vordergrund: Mädchenprojekt Zukunft und Holly Wood.

Im Mädchenprojekt Zukunft werden schulmüde Mädchen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren wieder für neue Aufgaben begeistert und motiviert, in anderem Rahmen ihren Schulabschluss zu erwerben. Dies erfolgt über eine sehr enge Kooperation mit über 40 Kölner Schulen.

Das Projekt Holly Wood gilt für junge Mädchen und Frauen, die Praktika und Ausbildungen im Handwerk suchen oder hineinschnuppern möchten. Von Fachfrauen angeleitet, lernen Mädchen und Frauen mit verschiedenen Werkzeugen und Werkstoffen umzugehen, um so für männerdominante Berufe vorbereitet zu werden.

Die Werke der Mädchen können über die gegründete Schülerfirma zu geringen Preisen erworben werden. Uhren, Schlüsselkästen, Spiegel und viele weitere Einzelstücke können in Auftrag gegeben werden. Die Jugendpolitische Sprecherin Sylvia Laufenberg wird sich eine Uhr fertigen lassen und motiviert ihre FDP-Mitglieder, ebenfalls diese tolle Initiative zu unterstützen.

Die FDP-Fraktion ist überzeugt von der hervorragenden Arbeit des Handwerkerinnenhauses und wird sich in den anstehenden Haushaltsberatungen für den Erhalt der Projekte einsetzen und die Arbeit weiterhin konstruktiv begleiten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr