Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.05.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Gebauer: Akzeptables Konzept, aber mit bitterem Beigeschmack

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Standortkonzept Hauptschulen 2010

Zum vorgelegten Standortkonzept Hauptschulen 2010 erklärt die Schulpolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Yvonne Gebauer:

"Wir begrüßen, dass Verwaltung und Bezirksregierung so zeitnah im Anschluss an die vergangene Ratssitzung das Standortkonzept Kölner Hauptschulen gemeinsam erarbeitet und vorgelegt haben.

In diesem Zukunftsplan für die Kölner Hauptschulen ist auch die FDP-Forderung aus der letzten Ratssitzung umgesetzt worden, dass mindestens eine Hauptschule in jedem Stadtbezirk verbleibt. Gleichwohl gibt es auch zwei Entscheidungen, die so nicht die Zustimmung unserer FDP-Fraktion finden können.

Zum einen ist mit der Schließung des Standortes in Köln-Worringen eine wohnortnahe Hauptschulbeschulung auf Kölner Boden leider nicht mehr gegeben. Hier müssen Bezirksregierung und Verwaltung auch in Zukunft, über die Stadtgrenze hinaus Richtung Dormagen, die Sicherung eines Hauptschulangebotes für Kölner Schülerinnen und Schüler dieses Stadtteils im äußersten Norden von Köln gewährleisten.

Der weitaus größere Knackpunkt der Vorlage allerdings ist die Schließung der Hauptschule Paul-Humburg-Straße im Stadtbezirk Nippes. Hier soll - nach Vorstellung der Verwaltung - trotz konstanter und gesicherter Anmeldezahlen eine Hauptschule geschlossen werden, nur um die nötigen Raumkapazitäten für die neu einzurichtende Gesamtschule in Nippes zu schaffen.

Dies ist ein gefährliches und falsches Signal, welches an Eltern, aber auch an die Schulleiter Kölner Hauptschulen gesendet wird. Was, wenn nicht konstante Anmeldezahlen, rechtfertigt dann noch den Fortbestand einer Hauptschule in Köln? Mit welchen weiteren Schließungsszenarien ist beim Einrichten neuer Gesamtschulen in Köln zu rechnen?

Diese Fragen hinterlassen, nicht nur bei den Betroffenen, einen äußerst bitteren Nachgeschmack des ansonsten akzeptablen Zukunftskonzeptes Kölner Hauptschulen."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr