Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.01.2010

FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt

Meldung

Freud und Leid eines Bezirksvertreters

Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild vergrößern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Lorenz Deutsch blickt für den Wochenspiegel auf 2009 zurück und auf 2010 voraus

Lorenz Deutsch, Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt hat gegenüber dem Kölner Wochenspiegel die größten Enttäuschungen und Freuden des Jahres 2009 und die großten Vorfreuden und Sorgen für das Jahr 2010 formuliert, was wie hier wiedergeben.

Unsere größten Enttäuschungen:
- Dass der stadtverschandelnde und sinnlose „Verkehrsversuch“ am Ring inzwischen zur Dauereinrichtung geworden ist.
- Dass die pädagogische Idee der „Bildungslandschaft Altstadt Nord“ unter die Räder zu kommen droht.
- Dass das Kulturquartier am Neumarkt immer noch nicht eröffnet werden konnte.
- Dass es am Breslauer Platz nicht weitergeht.

Was uns am meisten gefreut hat:
- Dass der gut gelungene Rheinauhafen so gut angenommen wird.
- Dass mit dem Masterplan endlich eine Perspektive für die Kölner Innenstadt beschrieben wurde.

Was löst Vorfreude für 2010 aus:
- Dass die Regionale 2010 mit der „Archäologischen Zone“ und dem „Rheinboulevard“ spannende Projekte in unserem Bezirk ermöglicht.
- Sass es einen Neubau des Schauspiels geben wird.

Was löst Sorge aus:
- Dass die Haushaltskürzungen kulturelle Strukturen zerschlagen könnten.
- Dass die Anstrengungen für das Historische Archiv nicht ausreichen könnten und wir viele Überlieferungsträger endgültig verlieren.
- Dass Köln wegen zögerlicher Politik im Rathaus den Anschluss verliert.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr