Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.07.2009

Mehr Demokratie NRW

Meldung

Kölner OB-Kandidaten im Netz

Bild verkleinern
Wähler können online Fragen an Amtsbewerber stellen

Ab sofort finden die Wähler in Köln alle Oberbürgermeister-Kandidaten auf einer Internetseite. Unter abgeordnetenwatch.de stehen die fünf Bewerber den Bürgern hier bis zur Wahl am 30. August Rede und Antwort. „Wir leisten damit unseren Beitrag zu mehr Transparenz und weniger Politikverdrossenheit“, erklärte Projektleiter Gregor Hackmack am Donnerstag.

abgeordnetenwatch.de ermöglicht den Wählern, sich mit ihren Anliegen direkt an die jeweiligen Bürgermeisterkandidaten vor Ort zu wenden. Die Fragen erscheinen öffentlich auf der Profilseite, die für jeden Kandidaten angelegt wurde. Genauso öffentlich sind die Antworten der Politiker.

abgeordnetenwatch.de geht hierbei erstmals zu einer Bürgermeisterwahl an den Start. Der Online-Dialog ist auf Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern beschränkt, weil die persönliche Kontaktaufnahme zu Politikern dort besonders schwierig ist. "Mangelnde Information dürfen in der modernen Mediengesellschaft kein Grund mehr für eine Wahlenthaltung sein", sagte Alexander Slonka, Landesgeschäftsführer der Initiative "Mehr Demokratie". "Unsere Arbeit ist damit auch ein Mittel gegen die sinkende Wahlbeteiligung“. Mehr Demokratie ist Kooperationspartner des Internetprojekts.

Der Dialog zwischen Wählern und Kandidaten wird Tag und Nacht von abgeordnetenwatch- Mitarbeitern überwacht, beleidigende oder diskriminierende Äußerungen werden nicht freigeschaltet.

abgeordnetenwatch.de ist seit 2004 online. Das ursprünglich nur für Bürgerschaftswahlen in Hamburg gedachte Internetportal hat inzwischen bei zahlreichen Wahlen auf Landes- und Bundesebene zur Wählerinformation beigetragen. Im Ausland hat das Projekt inzwischen Geschwister bekommen, Ableger gibt es in Irland, Luxemburg und Österreich.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr