Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.05.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Mehrstelle für barrierefreien Tourismus eingerichtet

Mark Stephen Pohl
Bild vergrößern
Mark Stephen Pohl
Mark Stephen Pohl
Bild verkleinern
Mark Stephen Pohl
Behindertenbeauftragte kann FDP-Initiative jetzt umsetzen

Auf Initiative der FDP-Ratsfraktion wurde 2006 die Einrichtung eines Büros einer Behindertenbeauftragten beschlossen und 2007 umgesetzt. Der Erfolg gibt seit dem den Liberalen Recht: Vielfältige Anfrage der Kölner Bürgerinnen und Bürger, Koordinations- und Vermittlungsaufgaben zwischen den einzelne Dezernaten und administrative wie repräsentative Aufgaben sorgten schnell für ein Aus- und Überlastung der Behindertenbeauftragten und ihrer Mitarbeiter. Die Aufgaben nehmen weiterhin zu.

So setzten sich zum Beispiel im Mai 2007 die Liberalen mit der Forderung nach der Erstellung eines Konzeptes für barrierefreien Tourismus durch. Bisher fehlten die Kapazitäten zur Erstellung. Ein Jahr nach diesem Beschluss, zur letzten Sitzung des Rates, legte endlich die Verwaltung eine Beschlussvorlage vor, in der die personellen Kapazitäten zur Umsetzung Verfügung gestellt werden. „Mit dem Beschluss der Vorlage wurde nun endlich der Weg freigemacht, die FDP Initiative umzusetzen und dieses wichtige und zukunftweisende Feld für Köln zu setzen“, erklärt hierzu der Sozialpolitische Sprecher der FDP-Ratsfraktion, Mark Stephen Pohl.

Denn in anderen Ländern, aber auch in anderen deutschen Städten gibt es bereits die unterschiedlichsten Maßnahmen, mit denen sich der Tourismus und kulturelle Einrichtungen um gehandicapte Kundinnen und Kunden bemühen. Köln hat in der Vergangenheit zwar einzelne Maßnahmen ergriffen, um in touristischen und kulturellen Einrichtungen den Bedürfnissen dieser Personengruppe zu entsprechen, allerdings existiert weder ein Vermarktungs- noch ein Gesamtkonzept. „Deswegen ist es umso notwendiger, dass schnell nach der tatsächlichen Stellenbesetzung das Thema angepackt wird und ein tragfähiges Konzept erarbeitet und umgesetzt wird“, macht Pohl hierzu die Notwendigkeit klar.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr