Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Fahrtrichtung am Ottoplatz wird gedreht

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild vergrößern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
FDP-Idee setzt sich durch

In der Sitzung des Rates am Dienstag war der Ottoplatz in Deutz Gegenstand der Beratungen. Schon lange gibt es eine Vorlage der Verwaltung zur Umgestaltung dieses zentralen Platzes vor dem Bahnhof in Deutz. Nach Ortsterminen und vielen Gesprächen legte die Verwaltung nun vier Varianten zur Neugestaltung des Platzes, der Verkehrsführung und der Platzierung der Taxen vor.

Im Dezember 2008 hatte die FDP-Fraktion dazu einen Prüfantrag eingereicht, die Fahrtrichtung vor dem Bahnhof zu drehen, der in die Variante 3 der Verwaltungsvorschläge einfloss und den die Verwaltung als Beschlussvorschlag empfiehlt. Dazu erklärt die Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Christtraut Kirchmeyer:

„Sicherlich ist es schwierig, bei begrenzten räumlichen Möglichkeiten einen Platz ansprechend für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Durch die Drehung der Einbahnstraße und die Verlagerung der Taxen wird der Eingangs- und Ausgangsbereich des Bahnhofes freigehalten und die Bürgerinnen und Bürger können direkt auf die Platzfläche gelangen. Die Einfahrt von der Opladener Straße und die Ausfahrt in Richtung Auenweg gewährt den Verkehrsteilnehmern die schnelle Abfahrt in „alle Richtungen“.

Mit den Kurzzeitparkplätzen wird auch den Reisenden genüge getan, die gebracht oder abgeholt werden. Die Möglichkeit des Aus- und Einsteigens vor dem Haupteingang ist gegeben, aber nicht das Parken. Auch die Taxiplätze wurden nicht reduziert, so dass eine optimale Bedienung des Bahnhofs gewährt ist. Die Fahrgäste können direkt am Ein- und Ausgang des Bahnhofs ins Taxi einsteigen. Die Platzfläche lädt künftig zum Verweilen ein. Was lange währt, wird endlich gut.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr