Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.05.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sondersitzung des HGK-Aufsichtsrates beantragt

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Diskussion zur aktuellen Geschäftslage des Unternehmens und geplanten Investitionen verlangt

Zwei Mitglieder des Aufsichtsrates der HGK AG, Dr. Sabine Müller (Grüne) und Dietmar Repgen (FDP) haben heute eine Sondersitzung des Aufsichtsrates der Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) AG innerhalb von zwei Wochen beantragt.

Hintergrund sind die zu erwartenden negativen Auswirkungen der weltweiten Rezession auf die aktuellen Geschäftszahlen der HGK. In diesen Tagen sollen die Zahlen zum 1. Quartal 2009 veröffentlicht werden. In ihrem Antrag auf Sondersitzung führen Müller und Repgen aus, dass die Hafenwirtschaft von der weltweiten Rezession besonders betroffen ist. Der Aufsichtsrat der HGK AG müsse dies zum Anlass nehmen, zeitnah über die aktuelle Geschäftsentwicklung anhand der Quartalszahlen zu beraten und der Vorstand Gelegenheit erhalten, über evtl. gegensteuernde Maßnahmen zu berichten.

Müller und Repgen sehen auch konkrete Auswirkungen auf den Ende 2008 beschlossenen Wirtschaftsplan für das laufende Geschäftsjahr: „Insbesondere die geplanten Investitionen für den Ausbau des Godorfer Hafens müssen überprüft und ggf. zeitlich verschoben werden, damit das Unternehmen nicht in eine Schieflage aufgrund der hohen erforderlichen Darlehensaufnahme gerät", so Repgen und Müller übereinstimmend, „jedenfalls muss über eine Anpassung des im Dezember 2008 im Aufsichtsrat beschlossenen Wirtschaftsplans an die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ergebnisoffen diskutiert werden.“


Hier geht es zu Meldungen und Initiativen der FDP zum geplanten Ausbau des Godorfer Hafens.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr