Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.02.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Hochbegabtenförderung nur bis Ende Mai gesichert

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Gebauer: Zukunft weiter ungewiss!

Zu den Auswirkungen der Haushaltsbeschränkungen des Kämmerers für die Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler äußert sich die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer, wie folgt:

"Es ist schon anmaßend, wie die Verwaltung mit hochbegabten Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und auch den dazugehörigen Förderkräften hier in Köln umgeht. Wenn Frau Dr. Klein für die Schulverwaltung von einem Erfolg spricht, dass die Förderkurse in Köln nach Intervention vieler Eltern von betroffenen Kindern gesichert sind, so entspricht dies nicht ganz der Wahrheit. Tatsächlich enden die Förderkurse an den sechs Kölner Grundschulen für hochbegabte Schülerinnen und Schüler bereits im Mai dieses Jahres, einen Monat vor Schuljahresende. Ob und wie es nach den Sommerferien weitergeht, weiß heute niemand.

Eine Haushaltsbeschränkung des Kämmerers aus November 2008 bedeutete, dass die Förderkurse für hochbegabte Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien nicht fortgesetzt werden konnten. Eine Anfang Februar erfolgte Erhöhung der Beschränkung der Mittelausgabe von 35% auf 49% bis zum 30.06.2009 durch den Kämmerer hat aber lediglich zur Folge, dass die Förderung bis Ende Mai gesichert ist. Somit findet keine Hochbegabtenförderung im kompletten Monat Juni statt, da die Sommerferien erst am 1. Juli 2009 beginnen. Dies ist eine unzumutbare Situation für die betroffenen Kinder und besonders für die Förderkräfte, denen selbst eine halbjährliche Planungssicherheit durch diese "Salamitaktik" genommen wird.

Wer wirklich im Sinne einer Förderung der Kinder tätig sein möchte, wird zu diesen untragbaren Konditionen keinen Dienst mehr verrichten wollen.
Begabten- und Hochbegabtenförderung hat durch die politische Konstellation im Rat der Stadt Köln leider keine Lobby, und nachdem sich die Imhoffstiftung aus der Anschubfinanzierung im vergangenen Jahr zurückgezogen hat, sieht man die Förderung dieser Kinder nur noch als lästiges Geschwür.

Als FDP-Fraktion werden wir uns weiter vehement für eine verlässliche Fortführung und für einen Ausbau der Förderangebote für hochbegabte Schülerinnen und Schüler in Köln einsetzen."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr