Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.02.2009

FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis

Meldung

Martin Schmitz ist jüngster Kreisdezernent

Martin Schmitz
Bild vergrößern
Martin Schmitz
Martin Schmitz
Bild verkleinern
Martin Schmitz
Rhein-Erft-Kreis beschließt Einstellung

Die FDP-Kreistagsfraktion hat dem neuen Kreisdezernenten Martin Schmitz (A.d.fdp-koeln.de-Redaktion: früherer Referent im Bürgermeisterbüro von Manfred Wolf und jetzt Sachkundiger Einwohner der Kölner FDP-Ratsfraktion im Ausschuss für allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen) zu seiner Einstellung gratuliert.

Der Kreisausschuss hatte ihn am Donnerstag auf Vorschlag des Landrates unter Zustimmung von FDP und CDU (SPD und GRÜNE enthielten sich) als neuen Dezernenten eingestellt. Martin Schmitz tritt damit die Nachfolge seines Vorgängers Hans-Hermann Tirre an, der im November vergangenen Jahres Polizeipräsident in Mönchengladbach geworden war.

„Wir gratulieren Martin Schmitz ganz herzlich zu seiner neuen Aufgabe als Kreisdezernent. Mit seinen 33 Jahren wird er frisches Blut in die Kreisverwaltung bringen. Er ist eine ausgezeichnete Wahl für die Nachfolge unseres langjährigen Dezernenten Tirre.“, so Ralph Bombis, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion.

Martin Schmitz wird die Dezernentenstelle voraussichtlich zum 1. April antreten. Er ist dann für das Dezernat III zuständig, in dessen Zuschnitt sich das Ordnungsamt, das Straßenverkehrsamt, das Amt für Verbraucherschutz, Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung sowie das Amt für Wasser-/Abfallwirtschaft und Bodenschutz befinden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr