Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.02.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Computerspielmesse stärkt Medienstandort Köln

Bild verkleinern
Breite: KölnMesse muss „Games Convention“ nach Köln holen

Zu den Überlegungen, die „Games Convention“ von Leipzig nach Köln zu verlegen, erklärt der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Für den Medienstandort Köln ist dies wieder eine Bereicherung des Angebotes von unglaublichem Ausmaß, nachdem die Popkomm 2003 nach Berlin abgewandert ist. Die „Games Convention“ ist nach der „Entertainment for All“ in Los Angeles die größte Messe für Computer- und Videospiele weltweit.

Hinzu kommt, dass einige der führenden Firmen auf dem Markt in Köln sitzen. So hat Electronic Arts seinen Firmenhauptsitz für Deutschland seit 2001 in Köln. Ebenso sitzt die Turtle Entertainment GmbH, welche Europas größte E-Sports Liga, die Electronic Sports League betreibt und der Spartensender GIGA, der sein Programm auf den Computer- und Videospielbereich ausgelegt hat, auch hier in Köln.

Also ideale Voraussetzungen für solch eine Messe nicht zuletzt dadurch, dass auch andere Branchen, die nicht im direkten Zusammenhang mit dieser Branche interagieren, davon profitieren. Während nämlich Branchen wie Film und Musik in den letzen Jahren schwächeln, wächst die Computer- und Videospielbranche stetig und überflügelt die Konkurrenz in den letzten Jahren sogar.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Medien.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr