Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.01.2008

FDP/KBB-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt

Meldung

Fraktion FDP/KBB in der Bezirksvertretung Köln Innenstadt aktiv

Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Fünf Anträge und drei Ergänzungsanträge

Mit gleich fünf Anträgen sowie drei Ergänzungsanträgen nimmt die Fraktion FDP/KBB in der heutigen Sitzung der Bezirksvertretung Köln-Innenstadt Einfluss.

Ehrenstraße wird zur Fußgängerzone
Ein Antrag der liberal-bürgerlichen Fraktion verlangt die Umwandlung der Ehrenstraße in eine Fußgängerzone. FDP-Bezirksvertreter Volker Görzel: "Es ist an der Zeit, die beliebte Geschäftsstraße attraktiver zu gestalten.“ Insbesondere die Ecke Benessisstraße/Alte Wallgasse bedarf dringend einer neuen Gestaltung. Köln müsse sich als Einkaufs- und Erlebnisstadt weiter im Wettbewerb, auch mit dem Umland, behaupten.

Baustellen im Internet veröffentlichen
Mit einem Ergänzungsantrag verlangt die FDP/KBB-Fraktion, dass größere Baustellen im öffentlichen Straßenraum zukünftig auf der Webseite der Stadt Köln veröffentlicht werden. "Es ist ein Gebot der Transparenz und der Bürgernähe, dass die Kölnerinnen und Kölner sich im Internet über die Baustellen vor ihrer Haustür oder auf ihrem Weg zur Arbeit informieren können“, so Görzel. Dies steigere im Übrigen die Akzeptanz für die oftmals unumgänglichen Baustellen, die ja letztlich Köln auch weiter bringen.

Ringe-Versuch gescheitert
In einem weiteren Antrag bittet die FDP/KBB-Fraktion um ausführlichen Sachstand bezüglich der sogenannten Ringe-Umgestaltung zwischen Friesenplatz und Barbarossaplatz. Aus Sicht der liberal-bürgerlichen Fraktion ist die für die Umsetzung des Ring-Konzepts erforderliche freiwillige Zwangs-Beteiligung der Anlieger an den Kosten gescheitert. Aus diesem Grunde sollte schleunigst darüber nachgedacht werden, das misslungene Ringkonzept zu beerdigen und durch eine realistische und mit Augenmaß vorgenommene Planung zu ersetzen.

In den weiteren Anträgen beschäftigt sich die FDP/KBB-Fraktion mit der Straßenraumnutzung auf der Zülpicher Straße und entlang der Ringe während der Karnevalstage. Hier sollen die städtischen Ordnungskräfte - gemeinsam mit der Polizei – auch nach 16.00 Uhr noch Flagge zeigen.
Außerdem verlangt die liberal-bürgerliche Fraktion von der Verwaltung, verstärkt gegen die Emission von Schiffsdieseln aus entlang des Rheinufers anliegenden Rheinschiffen vorzugehen. Insbesondere am Rheinauhafen seien die Belästigungen durch Schiffsdiesel oft unerträglich und gesundheitsgefährdend. „Hier muss die Stadtverwaltung dringend etwas tun“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Volker Görzel.
Schließlich begehrt die liberal-bürgerliche Fraktion den Ausbau des Fahrradweges zwischen Barbarossaplatz und Chlodwigplatz bis hinunter zum Rheinauhafen. Dies ist aus Sicht des FDP-Politikers Görzel dringend geboten, da der Fahrradverkehr zwischen den Ringen und dem Rheinauehafen zunehmen wird.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr