Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.11.2007

Innenministerium NRW

Meldung

Bildungszentrum Linnich weiter polizeilich genutzt

Bild verkleinern
Innenminister Wolf: Wort gehalten
Nutzung durch Zollkriminalamt Köln offen


Das Bildungszentrum Linnich des Landesamtes für Aus- und Fortbildung der Polizei in Nordrhein-Westfalen wird weiter von der Polizei genutzt. „Wir haben damit Wort gehalten. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jetzt eine neue berufliche Perspektive. Die Nachfolgenutzer für die Liegenschaft stehen fest“, erklärte Innenminister Dr. Ingo Wolf heute in Düsseldorf. Der Direktor des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen (LAFP) Dieter Schmidt informierte darüber alle Mitarbeiter in Linnich gemeinsam mit einem Vertreter des Innenministeriums und dem Polizeipräsidenten von Aachen, Klaus Oelze.

Das Bildungszentrum Linnich wird ab dem 1.1.2008 vom Polizeipräsidium Aachen zusammen mit den Kreispolizeibehörden Düren, Heinsberg, Mönchengladbach und Neuss für das Einsatztraining ihrer Beamten genutzt. Die Werkstätten des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) behalten ihren Standort in Linnich. Neu am Standort untergebracht sind derzeit schon etwa 200 ausländische Studierende der Fachhochschule Aachen. Offen ist noch, ob künftig auch das Zollkriminalamt Köln den Standort Linnich für seine Fortbildungen nutzen wird. Darüber verhandeln derzeit das Bundesministerium für Finanzen und das Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen.

„Wir haben besonderen Wert darauf gelegt, mit den betroffenen Beschäftigten zu entscheiden und nicht über ihre Köpfe hinweg“, betonte der Innenminister. Der Direktor des LAFP dankte ausdrücklich dem Innenministerium, dem Polizeipräsidium Aachen und dem LZPD für die engagierte Unterstützung: „Besonders die kontinuierliche Betreuung der Beschäftigten des BZ Linnich führte zu zufriedenstellenden Lösungen.“ Dies bestätigten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Linnich heute ausdrücklich.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr