Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.10.2007

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Direkte Gespräche sind eine Erfolgsstrategie

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zum ersten Treffen der Staatschefs von Nord- und Südkorea seit sieben Jahren erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Nach Jahren der politischen Eiszeit sehen wir endlich Anzeichen eines Tauwetters auf der koreanischen Halbinsel. Reiner Zufall ist das nicht – die Sechs-Parteien-Gespräche haben sich als Eisbrecher bewährt. Dass Nordkorea heute seine Atomanlagen für Heizöl aufgibt und sich mit den Südkoreanern auf eine De-facto-Friedenserklärung verständigt, hätte man vor Kurzem noch für unmöglich gehalten.

Die Lehre, die wir hieraus ziehen dürfen, lautet: Direkte Gespräche sind – auch im Umgang mit „Schurkenstaaten“ – hilfreicher als lautes Säbelrasseln aus der Entfernung. Gerade die amerikanische Regierung sollte diese Tatsache zur Kenntnis nehmen. Ihre Strategie im Hinblick auf den Irak würde erheblich davon profitieren, wenn sie Nordkorea als Lehrstück im Krisenmanagement begreifen würden. Denn auch im Mittleren Osten wird auf Dauer kein Weg an direkten Verhandlungen mit Syrien und Iran vorbeiführen.

Freilich sollten wir nicht naiv werden. Grund zu etwas gesunder Skepsis besteht angesichts eines ebenso irrationalen wie totalitären Regimes in Pjöngjang weiterhin. Noch haben sich die Nordkoreaner nicht zur Aufgabe ihres Atomprogramms verpflichtet. Doch sind wir nun auf einem erfolgversprechenderen Weg dorthin als wir es noch kürzlich erhoffen durften.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr