Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.09.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Finkenberg ist Kölns 86. Stadtteil

Björn Dietzel
Björn Dietzel
Björn Dietzel
Bild verkleinern
Björn Dietzel
FDP-Initiative nach drei Jahren umgesetzt

Seit dem 24.8.2007 ist es amtlich: Mit der Veröffentlichung der neuen Hauptsatzung im Amtsblatt der Stadt Köln ist Finkenberg ein eigener, der 86. Kölner Stadtteil. Das ist ein großer Erfolg für die FDP, denn vom damaligen Porzer Bezirksvertreter Björn Dietzel kam vor drei Jahren die entsprechende Anregung. Rund 7000 Menschen leben in den Wohnblocks und Häusern rund um die Theodor-Heuss- und Konrad-Adenauer-Straße. Die Siedlung im Südosten Kölns mit ihrem eigenen kleinen Zentrum, um dessen Stärkung sich die FDP bereits verdient gemacht hat, wurde zwar allgemein Finkenberg genannt, gehörte aber bisher offiziell zu den Stadtteilen Porz und teilweise zu Eil.

Wenn die Wohnsiedlung den Status eines Stadtteils erhalte, könne dies die Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner mir dem Viertel fördern, begründete Dietzel damals seinen Vorstoß. Der neue Stadtteil wird im Osten und Westen durch die bisherigen Grenzen des Stadtteils Porz, im Süden von der Bergerstraße und im Südwesten von der Trasse der Deutschen Bahn begrenzt. Alle Stadtpläne und Karten werden nun den Namen Finkenberg aufnehmen und die Stadt muss rund um den neuen Stadtteil neue gelbe Ortsschilder aufstellen. (A.d.fdp-koeln.de-Redaktion: Außerdem muss die Gilden-Brauerei ihre Werbekampagne „85 Veedel – ein Kölsch“ aufrüsten.)

Die Liberalen sind die Stadtteilmacher, denn auch der 85. Stadtteil Neubrück geht auf ihre Kappe. Den hat ihr heutiger Fraktionsvorsitzender im Rat und frühere Kalker Bezirksvertreter Ralph Sterck 1992 durchgesetzt. Und was kommt als nächstes: Hochkirchen (bisher Teil von Rondorf), wie es FDP-Ratsfraktionsvize Dietmar Repgen schon mal gefordert hat, Kreuzfeld nördlich von Blumenberg, Kriel mit seinem Krieler Dom, Marsdorf oder Butzweiler, um das sich FDP-Ortsvorstandsbeisitzer Dr. Edgar Mayer mit seiner Stiftung Butzweilerhof rührend kümmert?

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr