Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.08.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Später Erfolg für FDP

Severinsbrücke
Severinsbrücke
Severinsbrücke
Bild verkleinern
Severinsbrücke
Vervollständigung von Grünzügen nach vier Jahren beschlossen

Als nach 5 ½ Stunden Sitzung im nichtöffentlichen Teil des Stadtentwicklungsausschusses die Drucksache 0444/003 zum wiederholten Male aufgerufen wurde, konnte man schon an der Drucksachennummer aus dem Jahr 2003 erkennen, dass es sich um einen „alten Bekannten“ handeln musste. Mehr als vier Jahre brauchte ein FDP-Antrag zur Vervollständigung von Grünzügen, um endlich zur Abstimmung zu gelangen.

Der Antrag war anfangs zwischen Stadtentwicklungs- und Liegenschaftsausschuss wie eine heiße Kartoffel hin- und herverwiesen worden und anschließend im „Nirwana“ der Stadtverwaltung verschwunden. Doch was lange währt, wird endlich gut, denn FDP-Fraktionschef Ralph Sterck konnte am Ende einen Erfolg einfahren: Der Antrag wurde einstimmig beschlossen.

Die Verwaltung soll nun Grundstückseigentümern im inneren Grüngürtel sowie an den Auffahrten der Severinsbrücke beiderseits des Rheins mitteilen, dass die Immobilien zur Vervollständigung angrenzender Grünanlagen erworben werden sollen. „Hier stehen einzelne Gebäude in Grünzügen und geben insbesondere durch die fehlende Anschlussbebauung ein städtebaulich sehr unschönes Bild ab“, erklärte Sterck seine Initiative.

Doch bereinigt sind diese Schandflecken mit dem Beschluss noch lange nicht. So lange die Eigentümer nicht veräußern wollen, hat die Stadt bisher noch keine Handhabe. „Wir müssen als nächstes sagen, woher die Mittel kommen sollen, um diese und andere Grundstücksgeschäfte zu Gunsten des Stadtbildes zu finanzieren“, kündigt Sterck den nächsten Antrag in dieser Sache an.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr