Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.05.2007

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Hohe Erwartungen an Nicolas Sarkozy

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zum Wahlsieg Nicolas Sarkozys in Frankreich erklärt der außenpolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Frankreichs neuer Präsident steht vor gewaltigen innen- und außenpolitischen Aufgaben. Für uns Europäer ist vor allem zweierlei wichtig: Die französische Industrie muss wieder ein Schwungrad für die europäische Wirtschaft werden. Mit staatsinterventionistischen Konzepten, wie sie der Wahlsieger als Finanzpolitiker häufig eingesetzt hat, wird das nicht gelingen. Es ist zu hoffen, dass ein Präsident Sarkozy seinen angekündigten marktwirtschaftlichen Reformkurs nun konsequent verwirklicht. Als Ratspräsidentin muss die Bundeskanzlerin ihn davor warnen, dem Sirenengesang des Protektionismus zu erliegen, welcher der Idee des gemeinsamen Marktes zuwider läuft.

Unsere zweite Hoffnung richtet sich auf eine verlässliche Außenpolitik. Es ist erfreulich, dass endlich wieder ein Transatlantiker im Elysée sitzt. Von Sarkozy – darauf deuten seine patriotischen Erklärungen hin - ist aber auch zu erwarten, dass seine Linie „Vorfahrt für Frankreich“ lauten wird. Die Bundesregierung wird ihn beizeiten daran erinnern müssen, dass hierbei die deutsch-französische Freundschaft nicht unter die Räder geraten darf, die seit Jahrzehnten als Impulsgeber der europäischen Integration wirkt.

Zudem muss sie darauf hinwirken, dass Sarkozy alles tut, um den stockenden europäischen Verfassungsprozess wieder in Gang zu bringen. Die europäischen Bürger erwarten, dass die EU die quälenden institutionellen Fragen bis zu den nächsten Wahlen zum Europäischen Parlament endgültig gelöst hat. Ermutigend ist dabei, dass Sarkozy in letzter Zeit zunehmend den Rat von Michel Barnier gesucht hat, der zugleich ein überzeugter Europäer und guter Freund Deutschlands ist.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr