Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.03.2007

Stadt Köln

Meldung

Erstes Treffen mit der Region Ostwestfalen-Lippe

Marianne Thomann-Stahl
Marianne Thomann-Stahl
Marianne Thomann-Stahl
Bild verkleinern
Marianne Thomann-Stahl
Wirtschafts- und Europafragen auf dem Programm

Zum ersten Mal trafen sich heute im Kölner Rathaus hochrangige Vertreter der Regionen Köln/Bonn und Ostwestfalen-Lippe zu einem Gedankenaustausch. Themen dieser „Regionalkonferenz“ waren unter anderem die Regionale 2010, die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Kommunen sowie die eigene Positionierung im Hinblick auf europäische Fördermöglichkeiten.

Oberbürgermeister Fritz Schramma begrüßte zu diesem Treffen die Detmolder Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (A.d.fdp-koeln.de-Redaktion: ehemalige Geschäftsführerin der FDP-Landtagsfraktion NRW), die Landräte der Kreise Lippe, Höxter, Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis, Minden-Lübbecke, Rhein-Sieg-Kreis und Rhein-Erft-Kreis und als Vertreter der jeweiligen regionalen Wirtschaftsverbände Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der IHK Lippe zu Detmold, und Dr. Josef Ferger, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Köln.

Nach der „wechselhaften Geschichte, die der Verein Region Köln/Bonn e.V. seit nunmehr 15 Jahren erlebt hat“, so Oberbürgermeister Fritz Schramma, „haben wir erkannt, dass die Anforderungen an die zukunftsgerichtete Positionierung der Regionen im weltweiten Wettbewerb eine halbherzige Zusammenarbeit nicht mehr zulässt“. Schramma will als neuer Vorsitzender des Vereins kurzfristig eine grundlegende Debatte über die Aktivitäten und Ausstattung der Regionalpolitik initiieren. Insofern wertet der Oberbürgermeister den heutigen Gedankenaustausch mit der Region Ostwestfalen-Lippe als äußerst „hilfreich“.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr