Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.11.2006

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Endspurt zur Seniorenwahl

Cordes Koch-Mehrin
Cordes Koch-Mehrin
Cordes Koch-Mehrin
Bild verkleinern
Cordes Koch-Mehrin
Zwei liberale Kandidaten stellen sich zur Wahl

Die Wahl zur Seniorenvertretung der Stadt Köln ist in der Endphase: Noch bis zum 6. November können alle Kölnerinnen und Kölner über 60 Jahre per Briefwahl ihre Vertreterinnen und Vertreter wählen. „Zwei Kandidaten sind Mitglied der FDP und werden daher von uns natürlich besonders zur Wahl empfohlen“, erklärt Reinhard Houben, Kreisvorsitzender der Kölner Liberalen. Es handelt sich um Moustafa Ahmed, der für den Stadtbezirk Innenstadt antritt, und Cordes Koch-Mehrin, der im Stadtbezirk Rodenkirchen kandidiert.

Moustafa Ahmed wurde 1929 in Kairo geboren. 1954 siedelte er nach Mailand über und studierte dort Ingenieurwesen. 1961 erreichte er Köln. Hier beendete er seine Studien mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur für Tiefbauwesen. 1981 erhielt er die deutsche Staatsangehörigkeit. Seit 1996 befindet er sich im Ruhestand und widmet sich dem Studium der Anglistik, Romanistik und der Islamwissenschaften an der Universität zu Köln. 1976 wurde er Mitglied der FDP und bekleidete bis heute viele verschiedene Ämter. Seit seiner Pensionierung hat er mehr Zeit für die politische Arbeit. So ist er nach wie vor regelmäßiger Teilnehmer der sogenannten „Großen Fraktion“ der Kölner FDP-Ratsfraktion und verschiedener Arbeitskreise. Nun stellt er sich der Wahl zur Seniorenvertretung, um sich noch besser für die Belange älterer Mitbürger einsetzen zu können.

Cordes Koch-Mehrin wurde 1935 in Wetzlar geboren. Nach dem Abitur in Wuppertal und Germanistik-Studium in Münster, Köln und Tübingen war er von 1961 bis 1967 Redakteur bei verschiedenen Zeitungen, Fernseh- und Hörfunkanstalten. Nach Stationen als Projektleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung in Uganda und Marokko und als Pressereferent der Deutschen Botschaft im Sudan war er von 1975 bis zu seinem Ruhestand 1995 Leiter der Abeilung „Internationale Koproduktionen“ bei der Deutschen Welle in Köln. Cordes Koch-Mehrin ist verheiratet, hat drei Kinder und vier Enkelkinder. Besonders die Altenpflege in Heimen und durch Pflegedienste und die Integration älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft sind ihm Anliegen und Motivation, sich der Wahl zur Seniorenvertretung zu stellen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Gesundheits- und Sozialpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mi., 10.10.2018 Gerd Kaspar Bezirkskandidat für Europa Bezirksparteitag wählt Spitzenkandidaten zur Europawahl Gerd Kaspar
Rund 90 Deligierte aus den FDP-Kreisverbänden Oberberg, Rheinberg, Rhein-Sieg, Rhein-Erft, Leverkusen, Bonn und Köln haben sich am Samstag, ... mehr
Fr., 28.09.2018 Laufenberg: Talente von Kindern entdecken, wo sie unerkannt bleiben FDP will Talentschulen nach Köln holen Sylvia Laufenberg, MdR
Die FDP fordert gemeinsam mit CDU und Grünen in einem gestern gefassten Beschluss des Schulausschusses die Bewerbung um mindestens drei der ... mehr
Mi., 19.09.2018 Sterck: Probleme beim Wohnungsbau in Köln sind hausgemacht FDP fordert Entfesselung für mehr neue Wohnungen Ralph Sterck, MdR
Die Zahl der Wohnungen, für die im ersten Halbjahr 2018 in Köln Baugenehmigungen erteilt wurden, ist um mehr als 25% eingebrochen, wie ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 19.10.2018, 19:00
Liberaler Flammkuchenabend
Dr. Werner Hoyer
Am 19.Oktober lädt der Stadtbezirksverband Ehrenfeld zum liberalen Flammkuchenabend ein. Der Ehrengast an diesem Abend wird Werner Hoyer ...mehr
Debatte über das Europa-Wahlprogramm der FDP mit Dr. Matthias Schulenberg. Weitere Infos ...mehr
Moritz Körner, MdL
Mit Moritz Körner, MdL In Zeiten von digitalem Fortschritt und immer neuen Technologien stehen die Hochschulen in unserem Land ...mehr

Politik-Highlights

Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr
Die antragstellenden Fraktionen sowie die Ratsgruppe GUT bitten darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 06. Februar ...mehr