Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.11.2006

Portal liberal

Meldung

Piltz: Zentralisierung der Sicherheitsbehörden nicht notwendig

Gisela Piltz, MdB
Gisela Piltz, MdB
Gisela Piltz, MdB
Bild verkleinern
Gisela Piltz, MdB
Zu Pressemeldungen, wonach die Abteilung 6 des Bundesamtes für Verfassungsschutz von Köln nach Berlin umziehen soll, erklärt die innenpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Gisela Piltz:

Die nach Pressemeldungen angeblich schon im Bundesinnenministerium beschlossenen Umzugspläne der Abteilung für die Überwachung des Islamismus und des islamischen Terrorismus des Bundesamtes für Verfassungsschutz sind durch nichts gerechtfertigt. Einen Hinweis des Bundesinnenministers, dass eine Verlagerung der Abteilung zwingend notwendig ist, hat es bisher nicht gegeben und ist überhaupt nicht ersichtlich.

Die Verlagerung dieser Abteilung nach Berlin macht keinen Sinn, weil die Zusammenarbeit des Hauses durch verschiedene Standorte insgesamt deutlich erschwert wird. Gegen die Zentralisierung sprechen sowohl schwerwiegende polizeifachliche als auch finanzielle Gründe, aber auch die berechtigten Belange der von einem Umzug betroffenen Beschäftigten und ihrer Familien. Das Bundesinnenministerium hat bislang immer beteuert, dass es eine Zentralisierung der Sicherheitsbehörden in Berlin nicht geben solle. Warum davon jetzt abgewichen wird, bleibt ein Rätsel.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr