Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.12.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Gutachten für Ost-West-U-Bahn beschlossen

Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild vergrößern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild verkleinern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Sterck: Neue Möglichkeiten für Heumarkt, Neumarkt und Aachener Straße

„Noch nie waren wir der Verwirklichung des Ost-West-U-Bahn so nah wie heute“, freut sich FDP-Ratsfraktionschef Ralph Sterck über den Beschluss des Finanzausschusses, das im Haushaltsplan 2007 von allen vier Fraktionen bereitgestellte Geld für eine Trassenuntersuchung dieses zentralen Verkehrsbauwerkes freizugeben. Damit werden 125.000 Euro für ein Gutachten ausgegeben, das mögliche Längen und Anbindungen der neuen Strecke von der Deutzer Brücke zum Aachener Weiher darstellen soll.

„Auch wenn uns der U-Bahn-Bau durch die Belastungen der Nord-Süd-Stadtbahn derzeit allen zum Hals raushängt, muss der seit mehr als 40 Jahren kontinuierlich fortgesetzte Ausbau des U-Bahnnetzes weitergehen“, erklärt Sterck. Die Vision von einem ebenerdig zu kreuzenden Heumarkt, von einem von der Verkehrsumfahrung befreiten Neumarkt und von einem Kulturboulevard Aachener Straße als das städtebauliche Ziel dieses Projektes motiviere ihn, in der Sache nicht locker zu lassen.

Die FDP hatte bereits in der Koalition mit der CDU von 1999 bis 2003 entsprechende Überlegungen, die aber erst nach deren Bruch als Antrag eingebracht wurden und an den neuen schwarz-grünen Mehrheiten scheiterten. Und auch die Große Koalition von 2004 bis 2005 konnte sich nur durchringen, einen entsprechenden FDP-Antrag in eine Prüfschleife zu geben, wann der beste Zeitpunkt für die Aufnahme der Planung sei.

Erst im Februar 2006 konnten die Liberalen die politisch unsicheren Zeiten vor Abschluss des rot-grünen Bündnisses für einen entsprechenden Beschluss nutzen. Eine weitere Detaillierung des Prüfungsauftrages soll den Gutachtern jetzt mit an die Hand gegeben werden.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr