Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.10.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP-Vorschlag für Mercurius Preis: Lesben- und Schwulentag

Bild verkleinern
Breite: Ehrung für Verdienste um Tourismus

"Seit nunmehr 15 Jahren", so der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite, "ist der Kölner Christopher Street Day (CSD) nicht nur Anziehungspunkt Tausender Schwuler und Lesben aus aller Welt, sondern auch für viele andere Kölnerinnen und Kölner sowie Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland. So besuchten zum Beispiel im Jahre 2002 den Christopher Street Day anlässlich des Europrides rund 500.000 Menschen, wovon rund 126.000 Besucher von außerhalb kamen.

Laut einer Studie der Stadt Köln blieben die Gäste von außerhalb im Schnitt 2,6 Tage und ließen während dieser Zeit in unserer Stadt rund 53,2 Millionen Euro, welche in die Gastronomie (Restaurants, Kneipen und Hotels), Handel, Dienstleistungen und ÖPNV etc. flossen.

Auch in diesem Jahr bot der Cologne Pride und der CSD für viele Menschen wieder großen Anreiz, unsere Stadt zu besuchen, und erneut waren viele Hotels restlos ausgebucht. Unbestritten ist der Kölner CSD ein touristisches Highlight für unsere Stadt, wo wir uns als weltoffene und liberale Metropole im Herzen Europas präsentieren können.

Aufgrund des sehr hohen wirtschaftlichen und touristischen Nutzens für die Stadt Köln und der Tatsache, dass der Kölner Christopher Street Day neben dem Kölner Karneval mittlerweile das Hauptevent der Stadt ist, schlägt die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln den Veranstalter und Organisator des Kölner Christopher Street Days (Cologne Pride), den Kölner Lesben- und Schwulentag e.V., für den Mercurius Preis, den der Kölner Verkehrsverein zusammen mit der Köln Tourismus GmbH vergibt, vor."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr