Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.09.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sterck wird Lichtpate

Die beleuchtete Agneskirche bei Nacht
Die beleuchtete Agneskirche bei Nacht
Die beleuchtete Agneskirche bei Nacht
Bild verkleinern
Die beleuchtete Agneskirche bei Nacht
Beleuchtung der Agneskirche lang gehegter Wunsch

Am Freitagabend wurde die Agneskirche am Neusser Platz test- und teilweise von außen beleuchtet. Damit sollte die Wirkung der gewählten Leuchten erprobt und die Werbetrommel für Sponsoren gerührt werden. Bei einem Anlieger traf das Projekt auf spontane Begeisterung: FDP-Fraktionschef Ralph Sterck ließ sich nicht lange bitten und wurde Lichtpate für eine Leuchte der Gesamtbeleuchtung.

Mit der Kirche und dem Projekt ist er schon lange vertraut und verbunden. Einerseits wurde er hier getauft, da er seine frühe Kindheit im Agnesviertel verbrachte. Andererseits hatte er bereits vor fünf Jahren den jetzigen Lichtplaner Martin Weiser von der Kölner Firma Planquadrat für seinen Wunsch begeistert, im Sinne des städtischen Beleuchtungskonzeptes auch die zweitgrößte Kirche Kölns nachts anstrahlen zu lassen.

Er hatte den damaligen Pfarrer Wiese mit den von Weiser entwickelten Plänen und Kostenschätzungen vertraut gemacht. „Der Kirchenvorstand St. Agnes steht dem Plan, Sponsoren für die Beleuchtung des Turmes von St. Agnes zu suchen, grundsätzlich positiv gegenüber. Einer endgültigen Entscheidung müsste ein Probeleuchten vorangehen“, schrieb Wiese im März 2002 an Sterck.

Und dieses Probeleuchten fand nun statt und stieß auf einhellige Begeisterung. Doch bis zur endgültigen Realisierung, die schon in der diesjährigen Adventszeit möglich wäre, müssen insgesamt 40 Lichtpaten gefunden werden. Am Freitag waren es mit Sterck knapp 20. Wer das Projekt als Lichtpate oder mit dem Beitritt zum Agnesbauverein oder kleineren Spenden unterstützen will, ist herzlich eingeladen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Weitere Infos ...mehr

Sa., 07.07.2018, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr
eMobility Live - Fährt NRW bald elektrisch?
Kaum eine Frage wird derzeit so kontrovers diskutiert, wie die nach der Zukunft der Mobilität. Die aktuellen Dieselfahrverbote in Hamburg ...mehr

Do., 21.06.2018, 15:00 Uhr
Liberales Forum Integration

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr