Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.05.2006

ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament

Meldung

Schon 35.000 Unterschriften gegen Parlaments-Tourismus

Europäisches Parlament in Strassburg
Europäisches Parlament in Strassburg
Europäisches Parlament in Strassburg
Bild verkleinern
Europäisches Parlament in Strassburg
Die Bürgerinitiative www.oneseat.eu hat innerhalb weniger Tage mehr als 35.000 Unterstützerstimmen gegen die Verschwendung europäischer Steuergelder gesammelt. Das Ziel der Initiative ist, den Parlaments-Tourismus zwischen Brüssel und Straßburg zu beenden. Der Europäischen Kommission sollen 1 Million Unterschriften vorgelegt werden. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) und Vorsitzende der FDP im Europaparlament, Dr. Silvana Koch-Mehrin, erklärt dazu:

"35.000 Unterschriften sind ein großer Erfolg. Dass die Bürgerinitiative für nur einen Sitz des Europäischen Parlaments so viele Unterstützer findet, beweist: Die Europäer haben kein Verständnis für die Verschwendung ihrer Steuern und verlangen, dass der verrückte Reisezirkus des Parlaments zwischen Straßburg und Brüssel endgültig beendet wird.

Über 200 Millionen Euro, wertvolle Arbeitszeit und jede Menge Nerven werden pro Jahr für 48 Sitzungstage in Straßburg verschwendet. Dabei ist eine funktionsfähige Infrastruktur in Brüssel vorhanden. In Straßburg könnte statt dessen ein Europäisches Institut für Technologie angesiedelt werden.

Die Europäische Kommission soll auf Grundlage von Artikel 47 des Verfassungsentwurfs von den Bürgern aufgefordert werden, die Standortfrage auf die politische Agenda des Rates, der einen Beschluss über den Sitzungsort des Parlaments herbeiführen kann, zu stellen. Voraussetzung dafür sind allerdings eine Million Unterstützer, die auf der Seite www.oneseat.eu registriert werden. Angeben muss man dabei seinen Namen, sein Heimatland und seine E-Mail-Adresse."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr