Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.04.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP lädt zu Liberalen Kulturabenden ein

Die Kölner Oper am Offenbachplatz
Die Kölner Oper am Offenbachplatz
Die Kölner Oper am Offenbachplatz
Bild verkleinern
Die Kölner Oper am Offenbachplatz
Neue Veranstaltungsreihe startet am 27. April und informiert über Kulturgeschehen in Köln

Im Rahmen des Fraktionsarbeitskreises Kultur und Medien rufen die FDP im Rat der Stadt Köln eine neue Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Liberale Kulturabende“ ins Leben, um sich das aktuelle Kulturgeschehen in Köln gemeinsam anzuschauen.

„Wir wollen nicht nur theoretisch über die Kölner Kultur reden, sondern uns vor Ort ein Bild machen und den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen wagen“, erläutert Fraktionsvize und Arbeitskreisleiter Dietmar Repgen.

Auftakt bildet die letzte Vorstellung der Inszenierung von "Salome" von Richard Strauss nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung am Donnerstag, den 27. April 2006 in der Kölner Oper (Treffpunkt 18.45 Uhr im Foyer).

Es wird nicht nur die liberale Gesellschaft bei diesem Kulturgenuss geboten, sondern nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit für ein halbstündiges offenes Gespräch mit der Hauptdarstellerin Camilla Nylund.

Doch damit nicht genug: Die Eintrittskarten gibt es zu einem Vorzugspreis von 27,50 € inkl. Vorverkaufsgebühr. Da nur ein begrenztes Kontingent an Karten vorhanden ist, ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 24. April 2006 erforderlich.

Anmeldung sind per e-Mail an nils.diebold@stadt-koeln.de oder telefonisch unter Fon 0221. 221-23830 an die FDP-Fraktionsgeschäftsstelle zu richten.

Und hier schon mal ein weiterer Termin zum Vormerken: Freitag, 18. August 2006, Guggenheim Museum Bonn (Besuch mit der Bonner FDP). Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen schönen Liberalen Kulturabend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights

Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen
Wie sieht unsere Vision von Geschlechtergerechtigkeit aus? Welche gesellschaftlichen Bedingungen wollen wir verändern, um dieser Vision ...mehr

Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Die Kölner FDP hat in den letzten Jahren viele Mitglieder gewonnen. Gemeinsam weiter zu wachsen, vertrauenswürdige Politik in Köln erlebbar ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr