Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.12.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP zu Gast im jüdischen Wolfahrtszentrum

Das Wohlfahrtszentrum gehört zur Synagoge in der Roonstraße
Das Wohlfahrtszentrum gehört zur Synagoge in der Roonstraße
Das Wohlfahrtszentrum gehört zur Synagoge in der Roonstraße
Bild verkleinern
Das Wohlfahrtszentrum gehört zur Synagoge in der Roonstraße
Sterck: Unterstützenswertes Engagement

Anlässlich eines Außentermins der so genannten großen Fraktion der FDP im Rat der Stadt Köln, dieser gehören neben den Ratsmitgliedern auch alle Sachkundigen Einwohner und Bürger sowie Bezirksvertreter an, war diese zu Gast im jüdischen Wolfahrtszentrum in der Ottostraße in Ehrenfeld. Hier besichtigten die Liberalen unter Anleitung des Gemeindevorstandes der jüdischen Gemeinde Köln den Kindergarten, die Grundschule an der die Kinder neben Deutsch und Englisch auch Hebräisch lernen, und die im Gebäude befindliche Synagoge.

Im Anschluss an den Rundgang diskutierten die Liberalen mit dem Gemeindevorstand allgemeine Fragen des Judentums, aber auch spezielle Probleme hier in Köln vor Ort. Danach hielt die FDP im Gemeindezentrum ihre normale Sitzung mit Berichten aus den Ausschüssen und Bezirksvertretungen ab. Zum Besuch im jüdischen Wolfahrtszentrum erklärt der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck:

„Ich bin stolz, dass sich die jüdische Gemeinde hier bei uns in Köln so prächtig entwickelt. Insbesondere das soziale Engagement und die Eigeninitiative beim Wiederaufbau des Wolfahrtszentrums ist unterstützenswert. Wir sollten auch einen Beitrag der Stadt zum Empfang des Papstes anlässlich des Weltjugendtages in der Synagoge in der Roonstraße in unsere Überlegungen ziehen. Wir als FDP werden uns daher weiterhin für eine positive Entwicklung jüdischen Lebens und jüdischer Kultur in Köln einsetzen.“


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr