Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.11.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Gebauer: Lobby für Frauen nötig

Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
FDP setzt sich für Erhalt des Kölner Amtes für Gleichstellung von Frauen und Männern ein

Die FDP-Ratsfrau und stellvertretende Vorsitzende der Kölner Liberalen, Yvonne Gebauer, erklärt:

"In noch zu vielen Bereichen, unter anderem auch im Bereich der Kölner Verwaltung und hier insbesondere in der höheren Beamtenlaufbahn, sind Frauen völlig unterrepräsentiert. Hier konnte auch mit Hilfe der Aufklärungsarbeit des Amtes für Gleichstellung von Frauen und Männern nicht nur einmal nachgewiesen werden, dass Frauen bewusst in diesen Bereichen von männlichen Kollegen gemobbt wurden bzw. keine Chance bekamen, einen Arbeitsplatz in dieser Ebene zu erhalten (Beförderungen für Posten dieser Qualifikation werden bereits im Vorfeld "fachmänn-l-ich" untereinander ausgeklüngelt).

Die Tatsache, dass bei den 132 Wirtschaftsbotschaftern der Stadt Köln, welche vom Oberbürgermeister ausgerufen wurden, nur sieben Frau vertreten sind, spricht für sich und eher für eine Erweiterung bzw. einen Ausbau der Arbeit des Amtes für Gleichstellung statt für einen von manchen geforderten Abbau der dort vorhandenen Stellen. Auch das stetige Aufmerksammachen auf frauenspezifische Projekte ist nach wie vor wichtig, da es noch immer Frauen gibt, die diese Lobby benötigen, um ihre bereits schon jetzt vorhandenen, aber noch schlummernden Kapazitäten für sich und die Allgemeinheit freizusetzen.

Auch in Zeiten finanzieller Schwierigkeiten darf sich eine Stadt wie Köln nicht ihrer Verantwortung entziehen, für Chancengleichheit zwischen Frau und Mann einzustehen bzw. diese mit bestmöglichem Einsatz zu unterstützen und zu fördern."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr